Afrikamarkt in Steinhude

von plan admin

“Karibuni“ ist Suaheli und heißt übersetzt „Ihr seid willkommen“! Diesem Aufruf des Afrika Karibuni e.V. sind viele Afrika-Interessierte gefolgt. Sie ließen sich von einer Sängerin aus Uganda, Akrobatik und Musik aus dem Kongo, Trommelorchester aus Ghana und Burundi und vielem mehr verzaubern.

Beim Afrikamarkt ist es jedoch nicht nur um Anschauen gegangen, sondern auch um Mitmachen. Kinder konnten in Workshops Trommeln, Tanzen, Specksteinschnitzen und Zöpfe flechten lernen. Außerdem gab es Kinderschminken, Henna-Tattoos, einen Malwettbewerb und eine afrikanische Hüpfburg-Landschaft. Der Afrikamarkt hatte sich aber auch zum Ziel gesetzt, im Rahmen von Interviews und Diskussionen über brisante Themen zu informieren.

Wir – die AG Hannover – waren am 5. und 6. September an den Strandterrassen mit einem Stand präsent. Es ist unser Ziel, ein breites Publikum mit den Plan-Projekten vertraut zu machen. Die Spendengelder, die über den Kaffee- und Kuchenverkauf und das Glücksraddrehen eingenommen wurden, gehen zugunsten der Projekte „HIV/ AIDS in Uganda“ und „Mädchenfußballprojekte in Afrika“. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender und Freunde von Plan!

(Text: AG Hannover)

Interessant? Weitersagen:
1 Kommentar zu “Afrikamarkt in Steinhude”
Schreibe einen Kommentar