Große Tombola und Fingerabdrückesammeln auf dem Lilienthaler Straßenbahnfest

von susanne kuznik

Im August ist es soweit: die Straßenbahn Linie 4 kommt und verbindet Bremen mit Lilienthal.
Bereits am 01.08.2014 findet ein offizieller kleiner Festakt statt – Am Sonntag, 03. August 2014 von 13 bis 18 Uhr wird dann die Eröffnung der Linie 4 in Lilienthal mit einem großen Straßenfest gefeiert.

Vor der Lilien-Apotheke, Hauptstraße 59, Straßenbahnhaltestelle Lilienthal Mitte, wird die örtliche Plan Aktionsgruppe über die Arbeit des Kinderhilfswerks Plan informieren, ihre bunten Design KUH-Spardosen und Kunsthandwerk aus aller Welt verkaufen.

Die beliebte Tombola mit den legendären großen Plan-Wundertüten verspricht wieder viele und besondere Preise für Kinder und Erwachsene.
Jedes dritte Los gewinnt – vom Fernglas und Uhren, Geschenkartikeln, Rucksäcken, Büchern bis hin zu wertvollen Gutscheinen ist für jeden etwas dabei.

Der Erlös des Tages geht in ein Plan Projekt zur Geburtenregistrierung.

 

2014_makemevisiblekarte_webAußerdem wollen wir den großen Besucherstrom nutzen, um Fingerabdrücke (nur mit Fingerfarbe) für das von der Jugendgruppe PlanAction initiierte Plan Projekt “Make me visible” zu sammeln.
Damit wollen wir unsere Bundesregierung dazu aufzurufen, sich verstärkt für das Recht auf eine Geburtsregistrierung weltweit einzusetzen. Im Herbst 2014 werden die gesammelten Fingerabdrücke gemeinsam mit unseren Forderungen an die Bundesregierung  übergeben.

Für uns ist es selbstverständlich, direkt nach der Geburt in ein Geburtenregister eingetragen zu werden. Für 230 Millionen Mädchen und Jungen unter 5 Jahren gilt dies allerdings nicht.
Mit fatalen Folgen: Denn sie können ihre Bürgerrechte auf Schutz und Beteiligung nicht wahrnehmen.

Warum ist eine Geburtsurkunde wichtig?
Ohne Geburtsurkunde können sie als Kinder und später als Erwachsene viele Grundrechte nicht wahrnehmen.
Eine Geburtsurkunde kann vor früher Heirat, Kinderarbeit oder Kinderhandel schützen. Eine Geburtsurkunde ist Voraussetzung, um geimpft oder in ein Krankenhaus eingewiesen, eingeschult oder zu Abschlussprüfungen zugelassen zu werden. Ohne einen Identitätsnachweis können Menschen weder heiraten, erben, noch ein Konto eröffnen, wählen oder gewählt werden. Sie sind schlicht unsichtbar.

Wir freuen uns auf viele BesucherInnen, hoffen auf regen Losverkauf und auf viele Fingerabdrücke für die Initiative von PlanAction!

Viele Grüße,  Susanne
www.bremen.plan-aktionsgruppen.de

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar