Pink auch in Magdeburg

von petra gummert
Katharinenturm (Foto: P.Gummert)

Katharinenturm (Foto: P.Gummert)

DSC06069

(Foto: P.Gummert)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Welt-Mädchentag in Magdeburg

…ist eine pinke Giraffe, die alle Blicke auf sich zieht und die wir gleich mehrfach hätten abgeben können.

…sind kistenweise pinke Schals, Mützen, Handschuhe, aber auch Eulen und andere schräge Vögel. Für abgegebene Kunstwerke erhielten wir noch am Veranstaltungstag gleich wieder Nachschub, sodass wir derzeit eine Folgeveranstaltung planen. Ort und Zeit werden rechtzeitig bekannt gegeben.

…ist ein strahlend pinker Katharinenturm, der weithin sichtbar für die Mädchenrechte leuchtet. (Anmerkung für historisch Interessierte: Der heiligen Katharina, Namensgeberin der vormals am gleichen Standort befindlichen Kirche, wird zugeschrieben, eine besonders mutige und schlagfertige Frau gewesen zu sein. Sie bot nicht nur dem römischen Kaiser sondern auch 50 seiner hochrangig Gelehrten im Streitgespräch die Stirn und gilt im Volksglauben u.a. als Beschützerin der Mädchen.)

…findet ein tolles Medienecho u.a. mehrfach bei der Volksstimme in Magdeburg und Umland, dem Elbekurier sowie beim MDR-Rundfunk und –Fernsehen.

…hat vor allem aber Menschen zum Thema Mädchen und Menschenrechte ins Gespräch gebracht. Ob sie nun aus Magdeburg stammen, der Ukraine, Schottland, der Türkei oder oder…

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar