„Because I am a Girl“ – Zeichen setzen für Mädchen

von kschaub

Elisa-Kauffeld-Oberschule Jever stark für Mädchenrechte

Wir von der EKO Bild: EKO

Wir von der EKO; Foto: EKO

Mit einer Auftaktveranstaltung zum Weltmädchentag informierten die Schülerinnen und Schüler über Kinderrechte.

Im Focus einer mit Plan Wilhelmshaven/Friesland stattgefundenen Projektwoche konzipierten Ausstellung, stand die Situation von Mädchen in aller Welt.

„Unsere Aktionen sollen Mädchen sichtbar machen. Mädchen müssen respektiert, anerkannt und wertgeschätzt werden. Mädchen können die Welt verändern und Bildung ist ein wichtiger Beitrag den Kreislauf von Armut und Benachteiligung zu unterbrechen“.

Mit dem Verkauf von selbst gebackenem Kuchen und kleinen Präsenten wurde Geld gesammelt. Hiermit werden Mädchenprojekte in Schulen unterstützt. Denn in Bildung zu investieren lohnt sich.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar