Am 01. Mai 2016: Benefizkonzert mit Organist Robert Krebs

von agfrankfurt - Anna Mailänder
Organist Robert Krebs

Organist Robert Krebs

Wann: Sonntag,  1. Mai 2016 um 17.00 Uhr
Wo: evangelische Kirche, Hauptstraße 39, 61184 Okarben

Zusammen mit der Aktionsgruppe Frankfurt des Kinderhilfswerks Plan International Deutschland e.V. (den Bürgern Karbens und der Umgebung bereits bekannt durch die alljährlich organisierten Bücherbasare) veranstaltet der bekannte Organist Robert Andreas Krebs ein Benefiz-Konzert. Herr Krebs wird in der evangelischen Kirche Unterhaltungsmusik und eigene Kompositionen (u.a. „Sonnenblumenaugen“) spielen.

Bei kleinen Häppchen und kalten Getränken haben die Besucher die Möglichkeit, mit dem Organisten und den Mitgliedern der Aktionsgruppe ins Gespräch zu kommen.

Der Besuch des Konzertes ist kostenlos; die Veranstalter bitten jedoch um eine Spende. Der Erlös fließt dem Projekt „Guinea – Mädchen vor Beschneidung schützen“ zu.

In Guinea wird landesweit die weibliche Genitalverstümmelung praktiziert. Die nationale Gesetz-gebung, die die Genitalverstümmelung verbietet, wird bisher nicht umgesetzt. Immer noch befürworten viele Gemeinden die Beschneidung von Mädchen, da sie nach ihrer Auffassung einen wichtigen Teil der weiblichen Initiationsriten darstellt.

Über die schweren körperlichen und seelischen Folgen der Genitalverstümmelung wissen die meisten Menschen nur wenig. Der Eingriff wird in der Regel von traditionellen Beschneiderinnen unter unsterilen Bedingungen und ohne Betäubung durchgeführt. Das Alter der Mädchen reicht dabei von wenigen Monaten bis zu 15 Jahren. Als unmittelbare Folgen können Blutverlust, Kollaps und schwere Infektionen auftreten, die bis zum Tod führen können.

Weitere Infos unter www.plan.de  oder  www.frankfurt.plan-aktionsgruppen.de

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar