Altonale 2016 – Hamburgs größtes Stadtteilfest

von AG Hamburg
Unser Stand auf der Kindermeile

Unser Stand auf der Kindermeile © AG Hamburg

Seit über 10 Jahren beteiligen wir uns an diesem großen Fest, das insgesamt über zwei Wochen läuft. An den letzten beiden Tagen – Samstag und Sonntag – findet das weitläufige Straßenfest statt. Wir stehen dort mit unserem Stand auf der Kindermeile. Traditionell veranstalten wir eine attraktive Tombola. Dank großzügiger Sponsoren haben wir ein super Angebot an Preisen, das vom Publikum gern angenommen wird. Für einen Lospreis von € 1 ist die Gewinnchance sehr hoch, da wir ein exzellentes Preis-/Nieteverhältnis haben.

So konnten wir auch in diesem Jahr viele, viele Lose verkaufen. Darunter an viele „Stammkunden“, die uns Jahr für Jahr wieder beehren. Einige schauen schon früh in den Morgenstunden vorbei, wenn wir noch am Aufbau und Sortieren sind. Sehr viele kennen Plan, findes es toll, was wir machen. Bei anderen wiederum haben wir die gute Gelegenheit, in entspannter Festtagsstimmung über Plan zu reden, diskutieren, Meinungen auszutauschen. Das hat alles in diesem Jahr besonders viel Spaß gemacht, da uns das Wetter hold war: Trocken, warm, bedeckt, somit keine Sonnenbrandgefahr, fast windstill – in Hamburg eher selten. Nach zwei Tagen hatten wir gut € 1.700 gesammelt, die dem Projekt Wasser für Schulen und Gemeinden in Ghana zugute kommen.

Als krönenden Höhepunkt hatten wir am Sonntagnachmittag den Besuch von Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin und Senatorin Katharina Fegebank am Stand. Sie kaufte mehrere Lose und lobte Plan – das sie gut kennt – über den grünen Klee. Das hörte sich für die interessierten Umstehenden richtig gut an und war natürlich Labsal für unsere Seelen.

Ab jetzt fangen wir wieder an, bei Sponsoren um Preise zu bitten, denn: Nach der Altonale ist vor der Altonale.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar