Filmtipp „Die Schüler der Madame Anne“ im Broadway, Trier

agendakino

Herbstzeit ist Filmzeit. Plan International Deutschland ist am 08.11. Filmpate der Vorführung „Die Schüler der Madame Anne“ im Rahmen der Reihe Agenda-Kino im Broadway Filmtheater in Trier. Die Plan-Aktionsgruppe Trier präsentiert vor und nach dem Film die Arbeit von Plan International. Mehr Infos unter trier.plan-aktionsgruppen.de oder auf Facebook.

Worum geht’s?
Im Pariser Multi-Kulti-Vorort Créteil haben die Schüler des Léon Blum Gymnasiums wenig Lust auf Lernen und Schule, empfinden sich als Loser. Erst als die engagierte Lehrerin Anne Gueguen die Klasse übernimmt und sie zum renommierten „Nationalen Wettbewerb zum Widerstand und Deportation“ anmeldet, entwickeln sie nach einigen Kämpfen untereinander Selbstbewusstsein, Solidarität und Motivation. Die Information über ein Stück jüngere Geschichte mit ihren tragischen Schicksalen, weckt Gemeinschaftsgeist.

Nach einer wahren Begebenheit erzählt Marie-Castille Mention-Schaar in ihrem dritten Film von der Möglichkeit, Chancen zu ergreifen und dem jungen Leben eine radikale Änderung zu geben. Ihr „Die Schüler der Madame Anne“ ist ein intelligentes und engagiertes Feel-Good-Movie, das Optimismus versprüht und eine Hommage an Lehrer, die nicht aufgeben, an das Gute zu glauben. Neben Ariane Ascaride als Pädagogin, ist es die Mischung aus Schauspielern und Nicht-Professionellen, die durch Natürlichkeit überzeugt.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar