Action in NRW

von hasauthoff

Foto: Helmut Keller

Am vergangen Wochenende war in Nordrhein-Westfalen einiges los. Pünktlich zum Ende der Sommerferien waren die Aktionsgruppen aus Düsseldorf und Essen noch mal auf Mission.

 

„Wir machen es – auf der Straße!“

In Düsseldorf gab es dabei eine Premiere. Die Naturfreunde NRW und der Zukunftsmacher Club hatten am Wochenende zur Aktion „Wir machen es – auf der Straße!“ geladen. Die AG Düsseldorf berichtet: “ Es gab Gespräche mit Paten/Patinnen und Interessierten, Luftballons für die Kleinen: Plan hat gemeinsam mit „Krass“ die Straße der großen und kleinen Künstler gestaltet. Zur Premiere dieser Aktion (…) kamen viele eher zufällig, die Grundidee – die Straße mit der Nachbarschaft zum Ort der Begegnung zu machen – kam aber trotz überschaubarer Teilnehmerzahlen gut an.“ Ein Highlight war die Gewürzreise. Wer wollte konnte seine Nase einem kleinen Test unterziehen und sich am AG Stand durch die verschiedenen Gerüche schnuppern.

 

Bei all dem Spaß ist am Ende natürlich etwas rumgekommen: „Für die Kampagne „Education not for Sale“, die Schokolade und die Unterschriftsaktion gegen Kinderarbeit interessierten sich etliche Besucher*innen (…).  Zusammen mit den, für diese Aktion bereits erzielten, Spendeneinnahmen werden wir in Kürze €150 für das Plan-Projekt in Tansania „Mädchen und Jungen vor Kinderarbeit schützen“ überweisen.“, so die AG Düsseldorf.

 

Wottelfest in Essen

 

Foto: AG Essen

Spiel, Spaß, gutes Wetter und nette Menschen gab es auch in Essen. Beim jährlichen Wottelfest durfte die AG Essen natürlich nicht fehlen. Von Beginn an zeigte sich der „Wottelgott“ von seiner besten Seite. Und ob bei netten Gesprächen mit Stammkund*innen oder mit anderen Plan Paten und Patinnen, am Bücherstand der AG gab es viel zu erzählen. Wie jedes Jahr boten auch einige Besucher*innen ihre gebrauchten Bücher an. Passend zum Motto des Festes wird der Erlös, von 720€  für Ziegen in Benin im Rahmen eines Plan Projektes verwendet.

 

 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar