Voller Einsatz in Darmstadt

von hasauthoff

Der Infostand vor toller Kulisse. Foto: Nikolaus Heiss

 

Die AG Darmstadt hat am Welt-Mädchentag ein Zeichen gesetzt: Das Regierungspräsidium auf dem Luisenplatz erstrahlte in kräftigem Pink. „Wir haben das Regierungspräsidium ausgewählt, da dies eine zentrale Stelle in Darmstadt ist, an der viele Leute vorbeilaufen und wir dadurch Aufmerksamkeit erregen können“, erklärt Tina Engesser von der AG.

Die Gruppe hatte Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid und Oberbürgermeister Jochen Partsch für dieses wichtige Projekt gewonnen. Zusammen sprachen sie über die Themen Bildung und Chancengleichheit für Mädchen. Für alle Beteiligten ist das Thema Bildung ein zentraler Aspekt bei ihrem Einsatz für mehr Gleichberechtigung. „Noch immer gehen weltweit 130 Millionen Mädchen nicht zur Schule. Plan ist dafür, dass alle Mädchen weltweit mindestens neun Jahre zur Schule gehen können und die gleichen Chancen erhalten wie Jungs“, so Tina Essenger. 

Für die AG Darmstadt war der Welt-Mädchentag ein rundum erfolgreicher Tag mit spannenden Gespräche vor beeindruckender Kulisse.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar