Kinder helfen Kindern: St. Ursula Gymnasium selbstorganisiert

von wtebbe

Am 20. März 2019 veranstaltete die SV (Schülervertretung) des erzbischöflichen St. Ursula Gymnasiums in Brühl, zugunsten der Hilfsorganisation „Plan International“, ein Benefizkonzert namens „Rising Stars”. Dabei haben nicht nur die Schülerinnen und Schüler der älteren Jahrgängen sondern auch viele Jüngere mitgewirkt. Die Organisation (Vorbereitungen, Licht und Ton) und Durchführung wurde ebenfalls hauptsächlich selbstständig übernommen. 

Es war ein sehr gelungener und unvergesslicher Abend für alle Beteiligten. Die Kinder und Jugendlichen begeisterten das Publikum mit zahlreichen Auftritten, von Musik über Tanz bis hin zu Poetry Slam war alles vertreten. Die Schülerinnen und Schüler bieten immer wieder ein sehr kompetentes Programm aus allen musikalischen Epochen.

Nach einer herzlichen Begrüßung wurde anhand eines kurzen Filmes gezeigt, für was die gesammelten Spenden verwendet werden. Im Anschluss fanden die Auftritte statt, welche mit viel Liebe für die Zuschauenden und vor allem für den guten Zweck vorbereitet wurden. 

Jeder hatte die Möglichkeit während und am Ende des Konzertes eine Spende zu hinterlassen. Im Rahmen aller Beteiligter möchten wir uns für eine Gesamtsumme von 500 Euro von ganzem Herzen bedanken. Die Einnahmen wurden an „Plan International“ überwiesen und wird für die Menschen in Mosambik, welche von dem fürchterlichen Zyklon „Idai“ betroffen wurden, verwendet.

Der Zyklon „Idai“ war am 15. März mit Windböen bis zu 160 Stundenkilometern auf die afrikanische Küste vor Mosambik getroffen und dann weiter nach Simbabwe gezogen. In der Folge kam es zu Sturmfluten und schweren Regenfällen. Plan International leistet Nothilfe vor Ort. Wir versorgen die Menschen mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, Decken, Matratzen und Hygieneartikeln und stellen Notunterkünfte bereit.

Jedes Jahr veranstalten die Kinder und Jugendlichen des Gymnasiums St. Ursula eine selbst organisierte Benefizveranstaltung, bei der sie auch entscheiden können, für welchen Zweck und welche Organisation die Spenden der Zuschauenden verwendet werden. In diesem Jahr haben sie sich für „Plan International“ entschieden. 

Von Marta Lesniczak und Laurenz Rausch. 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar