„Ran an die Stifte“ – Wilhelmshaven wird bunt

von wtebbe

Nun ist der Welt-Kinder-Mal-Tag auch in Wilhelmshaven angekommen. Die Auftaktveranstaltung fand im Beisein der Wilhelmshavener Zeitung im Jugendtreff „HAVEN84“ statt. 

Es wurde fleißig gemalt und die kleinen Künstler waren schon richtig kreativ. Unter dem Motto „Wenn ich groß bin…!“ wurden die ersten Träume zu Papier gebracht. Ein tolles Thema für die Kids, so die Leiterin des Jugendtreffs, Rahel Kordecki. Und dass STAEDTLER die Kinderhilfsorganisation Plan International außerdem mit 1 € für jedes eingereichte Bild unterstützt, kommt besonders gut an. Das Geld kommt dem Projekt „Ruanda: Gute Bildung für Kinder“ zugute, um die Bedingungen an Schulen und Kindergärten zu verbessern.

Grund genug um dabei zu sein! Alle vier Familienzentren von Wilhelmshaven nehmen an dieser Aktion teil. Die Grundschulen Sengwarden, Altengroden und Sillenstede sind mit allen Schülern aktiv. Die „Schule an der Deichbrücke“ hat bei der AG Wilhelmshaven/Friesland schon die ersten kleinen Kunstwerke abgegeben. Und die Aktionsgruppe ist optimistisch: „Das ist erst der Anfang!“

Bild und Text: AG Wilhelmshaven/Friesland

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar