Benefizkonzert der Betrayers of Babylon: Beats for Mozambique

von wtebbe

Das Benefizkonzert, das eine Essener Studentin namens Mayada in Eigeninitiative organisiert hatte, war ein schöner Abend und guter Erfolg. Mehr als 100 Gäste, vorwiegend junges Publikum, fanden den Weg in den Bahnhof Süd, Kulturzentrum und Veranstaltungsort. Lustiger weise fand im Bahnhof Süd das erste Treffen unserer Plan-Aktionsgruppe Essen statt, so das wir eine besondere Erinnerung an diesen Ort haben.

Für den spenden-willigen Gaumen gab es afrikanisches Hühner-Curry und das leckere, vegetarische Nationalgericht aus Mozambique „Mataba“. Die Köchinnen und Köche des Zizou & Zucca bereiteten die Speisen mit viel Liebe, auf freiwilliger Basis zu und die Zutaten wurden vom lokalen Handelshof gespendet. Die Getränke wurden großzügig von der Essener Privatbrauerei Stauder unterstützt und Geschirr & Besteck hat der Unverpackt-Laden bereit gestellt.

Betrayers of Babylon, The 420 All Starz Muzik Group und Papier & Bleistift lieferten einen unvergesslichen, musikalischen Beitrag!

Insgesamt konnten so 1.716,15 € eingenommen werden, die komplett an den Nothilfe-Fonds für Mozambique von Plan International gespendet werden!

Die AG-Essen sendet ein ganz großes Dankeschön an Mayada für diese tolle Initiative und natürlich auch dafür, dass Du Dir Plan International als Benefiz-Organisation ausgesucht hast 😊 Dies sollte für jeden von uns ein Ansporn sein, denn wenn man etwas Gutes tun möchte, kann man es auch machen. Man muss es nur tun!!!

Zur Webseite der Plan-AG Essen.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar