„Berlin fliegt!“ – auf den Schwingen der Bildung – ins Weitsprungbecken

von wtebbe

Der Leichtathletik-Wettkampf „Berlin fliegt!“ des Berliner Leichtathletik-Verbandes fand in diesem Jahr auf dem Vorfeld des Tempelhofer Feldes statt, wo Plan International als Charity Partner von der lokalen Aktionsgruppe begeistert unterstützt wurde. 

In vier Wettbewerben, wie Sprint und Weitsprung, traten die vier Nationen USA, Großbritannien, China und Deutschland gegeneinander an. „Es war wieder eine tolle Veranstaltung und die deutsche Mannschaft konnte ihren Titel mit dem letzten Stabhochsprung erfolgreich verteidigen!“ freut sich die AG Berlin. Zum anfeuern verteilten sie an die Besucherinnen und Besucher Klatschpappen und Papiercaps als Sonnenschutz, die auch aufgrund des tollen Wetters dankend angenommen wurden. Außerdem konnten Interessierte sich mit Dosenwerfen und der Mal-Aktion zum Weltkindermaltag am guten Zweck des Kinderhilfswerks beteiligen, oder direkt den Spenden-Dino füttern. Vor Ort gaben die AG-Mitglieder Marichen, Maria und Christel wertvolle Informationen über die Arbeit von Plan International, insbesondere über das, durch die Veranstaltung unterstützte, Projekt für gute Bildung in Ruanda. „Für Spannung und Begeisterung war gesorgt und im nächsten Jahr unterstützen wir gern wieder“, resümieren die engagierten Freiwilligen. 

Die Veranstaltung findet unter dem Motto „Sport trifft Kultur und Politik.“ statt,  und erinnert am historischen Veranstaltungsort, dem Tempelhofer Feld, gleichfalls an den 70. Jahrestag der Berliner Luftbrücke. 

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV), und speziell „Berlin fliegt!“, wird bereits seit einigen Jahren erfolgreich von Plan International begleitet: „Wir haben in Ghana, unter anderem mit dem DLV und Gina Lückenkemper, erfolgreich Projekte unterstützt, bei denen es um Wasser ging. Nun wechseln wir das Land und gehen nach Ruanda mit einem Projekt, in dem es um Kinder geht. Wir wollen deren qualitative Bildung verbessern.“ erläutert Daniela Hensel. Das Projekt „Gute Bildung für Kinder in Ruanda“ wird auch von den Aktionsgruppen tatkräftig unterstützt. 

Am 3./4. August 2019 ist die 119. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft in Berlin: Seien Sie live dabei und erleben Sie Deutschlands beste Leichtathletinnen und Leichtathleten vor der historischen Kulisse des imposanten Olympiastadions! Darunter viele Plan-Paten wie Gina LückenkemperTatjana PintoDavid Storl, Laura Müller oder Sosthene Moguenara. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) gewährt allen Unterstützerinnen und Unterstützern von Plan International exklusiv 20 % Rabatt auf die Tickets. 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar