Umweltfreundliche Tombola der AG Erlangen-Nürnberg-Fürth

von wtebbe

Schnaittacher Herbstmarkt. Foto: Das Nürnberger Land

 

Brunnenfest in Lauf

Am Sonntag den 22. September 2019 war die Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth auf dem Brunnenfest in Lauf aktiv und bot an ihrem Info- und Verkaufsstand auch eine Tombola und ein Glücksrad an. 

Die AG  resümiert: Das Wetter war super und wir hatten wieder einen schönen Platz auf der Sonnenseite. Es waren viele Leute in der Stadt unterwegs, vor allem ab mittags. Wobei sich der Stress aber auch danach, leider, eher in Grenzen hielt. Verkaufsmäßig war es jedenfalls eindeutig Socken-Tag. 

 

Schnaittacher Herbstmarkt

Am Sonntag den 13. Oktober 2019 war die AG dann auf dem Schnaittacher Herbstmarkt dabei, welcher zeitgleich mit dem Tag der Regionen stattfand und daher tausende Besucherinnen und Besucher erhoffen ließ. Das Programm am Info- und Verkaufsstand war auch hier eine Tombola und das Glücksrad. Für die Aktionsgruppe Erlangen-Nürnberg-Fürth und den Umweltschutz war es auf jeden Fall ein erfolgreicher Tag: 

Mit Schnaittach haben wir genau das eine sonnige, warme Wochenende im Oktober erwischt – man muss ja zwischendurch auch mal Glück haben. Mittags standen wir dann in der prallen Sonne – und U. versuchte sich in den Schatten des Glücksrads zu stellen… 

Wir standen diesmal sehr zentral, oben an der Haupt-Markt-Straße, wo deutlich mehr los war als unten. Die Tombola ging recht gut. Aber das Glücksrad lief sehr zäh, was vermutlich daran lag, dass zum einen gar nicht so viele Kinder da waren, und es zum anderen noch einige andere Glücksräder gab. Das Ergebnis ist trotzdem recht zufrieden stellend. Auch dieses Mal gingen die „alternativen“ Trostpreise – Blumensamen und Teebeutel – wieder sehr gut, so dass wir von den nicht-so-arg-gesunden Bonbons und nicht-so-umweltfreundlichen Luftballons deutlich weniger brauchten.

 

Foto: N-Land; Fischer, Schuster 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar