Weihnachtsmarkt in Ammersbek

von wtebbe

Hannes von der Aktionsgruppe Hamburg berichtet von seinen Erlebnissen auf dem Weihnachtsmarkt in Ammersbek am 30. November: 

„Es hat richtig Spaß gemacht! Spaß, weil die Besucherinnen und Besucher des Ammersbeker Weihnachtsmarktes unglaublich aufgeschlossen sind, weil sie spendenfreudig sind und sehr gut informiert.

Unsere Aktionsgruppe hat auch in der diesjährigen Vorweihnachtszeit wieder am Ammersbeker Weihnachtsmarkt teilgenommen. Für mich selbst war es die erste Teilnahme. Aber ich kann jetzt verstehen, warum die Begeisterung für diese Veranstaltung so groß ist. Nicht nur die vorweihnachtliche Atmosphäre rund um die Pferdeschwemme am Dorfgemeinschaftshaus, sondern insbesondere das freundliche und kommunikative Publikum hat unsere Teilnahme trotz der eiskalten Stunden zu einer sinnvollen und erfolgreichen Aktion gemacht.

Die Spendendose in meiner Hand wurde rasch schwerer und schwerer, sie füllte sich mit Münzen und Scheinen. Teilweise klopften mir Besucher*innen von hinten auf die Schulter, um auf ihre Spendenbereitschaft aufmerksam zu machen. Auch der Verkaufsstand leerte sich deutlich, besonders die Kekse waren rasch vergriffen. Viele berichteten von eigenen Plan-Patenschaften. Auf meine Rückfrage wo das jeweilige Patenkind denn leben würde, ergab sich eine Reise durch nahezu alle Länder in Asien, Afrika und Lateinamerika. Sogar Interesse an der Mitarbeit in unserer Aktionsgruppe wurde bekundet – wir würden uns freuen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung an der wir sicherlich auch 2020 gerne wieder teilnehmen.“

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar