AG-Arbeit in Zeiten von Corona – Plötzlich digital

von wtebbe

Heute haben wir eine interessante Seite für Sie, die Sie eventuell bei der Organisation Ihrer Aktionsgruppe in Zeiten von Corona unterstützen kann:

Das Projekt D3 – so geht digital hat sich zum Ziel gesetzt „Vereine, gemeinnützige Organisationen und Social Start-ups auf dem Weg in den digitalen Wandel zu unterstützen.“ So haben sie eine Plattform geschaffen, auf der Vereine, Verbände, Initiativen und Social Start-ups jede Menge Berichte und Reportagen, Videos und Interviews, Podcasts und Veranstaltungstipps finden, um den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen. Auf der Website, den dazugehörigen Social Media Kanälen und auf regelmäßigen Community-Events haben Engagierte die Möglichkeit, sich über ihre digitalen Strategien, Herausforderungen und Lösungen auszutauschen und sich gegenseitig voranzubringen.

Besonders ans Herz legen möchten wir Ihnen die Sprechstunde: plötzlich digital. Hier werden zusammen mit Digitalexpert*innen Themen und Probleme diskutiert, die das dezentrale Arbeiten mit sich bringt. Per geteiltem Bildschirm kann man z.B. Kollaborationstools und Videokonferenz-Programme gemeinsam anschauen und Fragen diskutieren.

Die Sprechstunde findet jeden Freitag um 11 Uhr statt, man kann sich bis zu einer Minute vor der Veranstaltung kostenlos anmelden. Die bereits geschlossenen Veranstaltungen kann man sich im Archiv ohne Anmeldung ansehen. Hier finden Sie zum Beispiel die Sprechstunde zum Thema „Videokonferenztools: So geht Zoom und Co“, bei der Sie erfahren, wie man selbst Videokonferenzen anbieten kann, welche Funktionen von Zoom wie genutzt werden können und welche Alternativen es gibt. Auch das Datenschutzthema wird aufgegriffen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar