Scheckübergabe an AG Saarbrücken: bfd spendet 50.000€

von wtebbe

Foto: Scheckübergabe Plan: Dirk Simon, Maike Röttger und Andrea Klemann v.l.n.r.; copyright: bfd.

 

 

 

 

 

 

 

 

Andrea Kleemann von der AG Saarbrücken nahm den Scheck für Plan International exemplarisch entgegen und leistete persönliche Unterstützung für Maike Röttger, die per Video zugeschaltet wurde. Lesen Sie hier den Beitrag in den Plan-News sowie den persönlichen Bericht der Aktionsgruppe.

 

Plan-News vom 10.06.2020 – von Sandra Henseler

Buchholz-Fachinformationsdienst (bfd) spendet 50.000€ für die Corona-Nothilfe

Der Buchholz-Fachinformationsdienst (bfd), einer der größten verlagsunabhängigen Fachinformationsdienstleister in Deutschland, unterstützt Plan International in der weltweiten Corona-Krise mit einer großzügigen Unternehmensspende.

Am 08. Juni 2020 überreichten Boris Buchholz und Dirk Simon, Geschäftsführer von bfd, den Scheck in der Bexbacher Unternehmenszentrale an Maike Röttger, Vorsitzende der Geschäftsführung Plan International Deutschland sowie an die Plan-Aktionsgruppe Saarland, vertreten durch Andrea Klemann und Birgit Siegel. Mit der Spende fördert das Unternehmen die Corona-Nothilfe, dazu gehören bspw. Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 in unseren Programmländern in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Die wichtigsten Bereiche der Arbeit von Plan in Zeiten von Corona sind der Schutz von Kindern, die Installation von Handwaschstationen inklusive Informationen zu Schutzmaßnahmen sowie die Versorgung mit Lebensmitteln. Darüber hinaus nutzt Plan International das Radio, um die lokale Bevölkerung mit den wichtigen Informationen zu erreichen.

Maike Röttger betonte in ihrer Danksagung vor allem die Situation der Mädchen in der Corona-Krise: 743 Millionen Mädchen können durch die Ausgangsbeschränkungen derzeit nicht zur Schule gehen. Ein Teil von ihnen wird nicht wieder in den Unterricht zurückkehren, weil sie beispielsweise aufgrund der drohenden Hungerkrisen früh verheiratet werden oder aufgrund von fehlendem Zugang zu Verhütungsmitteln, ungewollt schwanger werden.

Antje Blohm (Welthungerhilfe), Boris Buchholz, Maike Röttger, Hans Georg Osthof, Barbara Gerold-Wolke (Ärzte ohne Grenzen), Andrea Klemann, Dirk Simon und Birgit Siegel v.l.n.r.; copyright: bfd.

 

Andrea Kleemann berichtet aus Sicht der Aktionsgruppe

Aktionen bei der AG Saarbrücken laufen normalerweise wie folgt ab: morgens wird in aller Früh der Kleinwagen gepackt, dann geht’s zur Veranstaltung, dort wird ausgeräumt, beigeschleppt, aufgebaut, abends dann wieder eingepackt, alles in’s Auto eingeräumt, zu Hause ausgepackt, alles wieder im Keller, in der Garage und auf dem Dachboden verstaut, dann noch schnell etwas essen und abends todmüde, erschöpft, aber glücklich in’s Bett fallen. 😉

Diese Veranstaltung war komplett anders. Die in Bexbach/Saar ansässige Firma bfd hat insgesamt 150.000 € an Soforthilfe an drei verschiedene Hilfsorganisationen gespendet, dabei 50.000,- € an Plan. Die Scheckübergabe zu Corona-Zeiten gestaltete sich dabei schwierig, aber die Abstands- und Hygienevorgaben wurden von bfd perfekt umgesetzt. So fuhren also Birgit und Andrea von der AG Saarbrücken am 08.06.2020 nach Bexbach und nahmen, im gebührenden Abstand, den (symbolischen) Scheck entgegen. Maike Röttger gab via Live-Video-Zuschaltung aus Hamburg einen Einblick in die Lage der Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien. Sie sprach vor allem die besonders schwierige Situation von Mädchen dort an und erklärte, wie die großzügige Spende vor Ort eingesetzt werden wird. Daneben erklärten Vertreterinnen der Welthungerhilfe und von Ärzte ohne Grenzen, wie sie ihre Spende verwenden würden. Für uns waren all diese Einblicke in die Arbeit der Organisationen vor Ort sehr interessant. Zugleich aber auch sehr erschreckend.

Nach der Videokonferenz und der Scheckübergabe wurden noch Pressefotos gemacht, neue Kontakte geknüpft und zum Abschluss der Veranstaltung wurden alle Beteiligten zu einem köstlichen, feinen Imbiss eingeladen. Wir fühlten uns in Bexbach sehr willkommen und verwöhnt.

Nochmals ganz herzlichen Dank an die Firma bfd für die großzügige Spende und den angenehmen Aufenthalt, an Frau Velten von der Firma bfd für die sehr gelungene Organisation und den sehr netten und sympathischen Kontakt und vielen Dank an Frau Henseler und Herrn Ludwig für die tolle Unterstützung aus Hamburg.

(Fotos und Text: AG Saarbrücken)

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar