Neues Jahr, neue Ideen: Die Zeit bis zu den nächsten Aktionen nutzen!

von msussner

Dieses Bild ist im Rahmen der Corona-Nothilfe in Vietnam entstanden. Foto: Plan International

Das neue Jahr ist gestartet und traditionell ist der Jahresanfang auch immer die Zeit, um sich mit dem Aktionskalender und den anstehenden Terminen zu beschäftigen. Nun will aber dieses Aktionsjahr noch nicht so richtig in Schwung kommen, der anhaltende Lockdown macht eine Planung im Moment schwierig. Warum das schlechte Wetter und die momentanen Ausgangsbeschränkungen nicht nutzen, um sich online weiterzubilden! Im Netz findet man einige kostenlose bzw. günstige Weiterbildungsangebote für ehrenamtlich Engagierte. Hier ein paar Beispiele:

  • Die Betterplace Academy stellt viele kostenlose Online-Lernangebote zur Verfügung, z.B. zu den Themen Online-Marketing, Online-Fundraising oder Gewinnung neuer Mitglieder
  • Spannend ist auch das Projekt Digitale Nachbarschaft des Vereins Deutschland sicher im Netz. In Workshops werden Vereine, Initiativen und freiwillig Engagierte im sicheren Umgang im Netz sensibilisiert. Die Workshops drehen sich zum Beispiel um Fragen wie „Was kommt in das Impressum einer Vereinswebsite?“, „Was muss beim posten von Fotos vom Sommerfest auf Social Media-Kanälen beachtet werden?“ oder „Wie kann man datensparsam mit Mitgliedern kommunizieren?“.
  • Das Projekt D3 – so geht digital hat sich zum Ziel gesetzt „Vereine, gemeinnützige Organisationen und Social Start-ups auf dem Weg in den digitalen Wandel zu unterstützen.“ So haben sie eine Plattform geschaffen, auf der Vereine, Verbände, Initiativen und Social Start-ups jede Menge Berichte und Reportagen, Videos und Interviews, Podcasts und Veranstaltungstipps finden, um den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen. Auf der Website, den dazugehörigen Social Media Kanälen und auf regelmäßigen Community-Events haben Engagierte die Möglichkeit, sich über ihre digitalen Strategien, Herausforderungen und Lösungen auszutauschen und sich gegenseitig voranzubringen.

Auf Youtube und anderen Videoplattformen findet man kurze Videos, sog. Tutorials und Podcasts, in denen z.B. Aspekte der Öffentlichkeitsarbeit erklärt werden:

Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen wieder kostenlose Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Zum einen wird es, sobald es die Corona-Lage zulässt, Nachholtermine unserer Social Media Workshops in Köln und Leipzig geben. Zum anderen erwartet Sie im Sommer bzw. Herbst ein Workshop zum Thema „Mitglieder einbinden – Aktionen und Engagement organisieren!“ Über die Termine werden wir Sie wie gewohnt rechtzeitig informieren.

In unserer Ideenliste „Engagement trotz Corona“ finden Sie weitere Inspiration und Anregungen, für Ihr Engagment zum download. (PDF)

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar