Premiere des Formats „Virtueller AG-Stammtisch“

von msussner

Am 25.02.2021 um 19 Uhr war es soweit: 58 Engagierte aus 32 Aktionsgruppen aus ganz Deutschland kamen in einer virtuellen Gaststätte zusammen, um beim 1. AG-Stammtisch mehr über die Zusammenarbeit von Aktionsgruppen mit Schulen und Kitas zu erfahren. Aufhänger war hierbei der Weltkindermaltag, der von unserem Kooperationspartner STAEDTLER ins Leben gerufen wurde und jedes Jahr am 06. Mai stattfindet. STAEDTLER ruft hierzu vom 1. April bis zum 30. Juni einen internationalen Malwettbewerb aus und stellt uns für jedes im Aktionszeitraum eingegangene Bild einen Euro zur Verfügung. Wir haben vier Expert:innen aus Aktionsgruppen eingeladen, die schon seit vielen Jahren erfolgreich Aktionen rund um den Weltkindermaltag durchführen und sie gebeten, uns an ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Nach anfänglicher Aufregung überwog schnell die Freude, bekannte Stimmen zu hören und vor allem bekannte Gesichter zu sehen – der Austausch in der Gruppe und unter den Gruppen fehlt in diesen Tagen doch sehr.

Es entstand eine interessante Gesprächsrunde mit den Expert:innen Rosita Auer (AG Singen-Hegau), Ines Dähnert (AG Vorpommern/Rügen), Karl Heinz Schaub (AG Wilhelmshaven/Friesland) und Anja Wolff (AG Wuppertal), von der vor allem diejenigen profitiert haben, die noch ganz am Anfang ihrer Aktionsgruppenarbeit stehen, bzw. bisher noch nicht mit Schulen und Kitas zusammengearbeitet haben. Es wurden viele Ideen ausgetauscht und diskutiert und viele Fragen beantwortet. Besonders interessant fanden die Teilnehmer:innen die erfolgreiche Ansprache von Schulen und Kitas und damit verbunden die Frage, wie eine nachhaltige und langlebige Kooperation entstehen kann. Hier waren sich alle einig: Der persönliche Kontakt und die engmaschige Begleitung der Schule/Kita während der Aktion sind das A und O!

Es gab auch viele Ideen und Denkanstöße von den Teilnehmer:innen. So ist zum Beispiel die Idee geteilt worden, verstärkt Waldorf-Schulen und Kindergärten anzusprechen, da das diesjährige Motto des Malwettbewerbs „Entdecke die Natur – an Land“ einen besonderen Stellenwert in der Philosophie und Pädagogik dieser Einrichtungen besitzt.

Viele Fragen, auch zum Ablauf des Malwettbewerbs und zu Besonderheiten zur Durchführung in Corona-Zeiten konnten geklärt werden. Hier wurde betont, dass die Gesundheit der AG-Mitglieder und der beteiligten Lehrer:innen, Erzieher:innen und Kinder immer an erster Stelle stehen muss und die Zusammenarbeit entsprechend angepasst werden müsse.

Bis heute haben Sie uns viele positive Rückmeldungen zu unserem Premieren-Stammtisch gegeben – besonders freuen wir uns über die Rückmeldungen derjenigen AG-Mitglieder, die sich für den AG-Stammtisch zum ersten Mal mit diesem Veranstaltungsformat auseinandergesetzt und den Schritt in die digitale Welt gewagt haben!

Der nächste AG-Stammtisch wird voraussichtlich schon Ende März stattfinden, wir informieren Sie wie gewohnt rechtzeitig über den Termin und das Thema.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar