Legendärer Weltkindermaltag in Wilhelmshaven/Friesland

von wtebbe

Foto: Dietmar Bökhaus

 

Treffen der Aktionsgruppe – Gut platziert im Küstenmuseum Wilhelmshaven

Endlich war es so weit: Das erste Treffen der Aktionsgruppe Wilhelmshaven/Friesland: in Zeiten von Corona hat stattgefunden. Das Küstenmuseum als Begegnungsort konnte dafür nicht besser sein, denn so bewunderten wir gemeinsam die Ausstellungen „Wenn ich groß bin“ und „Mädchen weltweit-Gleichberechtigt“ und besprachen Aktionspläne für das Jahr 2021. Die erste Aktion fand sogleich im Museum statt. Endlich konnten wir die Präsentationswand zum stattgefundenen Malwettbewerb unter dem Motto „Wir entdecken die Natur – an Land“ mit vielen Kopien kunterbunt gestalten. Die Originale befinden sich ja bei STAEDTLER zur Auswertung. Immerhin sagenhafte 5.695 Bilder!

 

Auf der To Do-Liste stand ganz aktuell die große Malaktion am 24. Juli, wenn sich dann die Museumstüren für die „Lange Nacht der Kultur“ öffnen. Malbögen und Malvorlagen liegen schon bereit. Natürlich auch der Weltmädchentag im Oktober und die Ausstellung „Alle Welt spielt“ mit der Plan-Ausstellung „Weltspielzeug“. Zu sehen dann im herrlichen Schlossmuseum Jever vom 28.11.2021 bis 27.02.2022.

Vielen Dank dem Pressefotografen, Dietmar Bökhaus. Er befand sich zu Aufnahmen im Museum und hat von und für uns ganz spontan wunderbare Bilder „geschossen“. Und vor einiger Zeit war auch das Stadtfernsehen aus Oldenburg zu Gast im Museum. Nun haben wir auch noch einen wunderbaren Zusammenschnitt über die Ausstellung und unser Kinderhilfswerk erhalten. Die dort gezeigte leere Wand ist nun ganz bunt! Zu sehen ist das schöne Video auch auf YouTube – eine richtig gute Öffentlichkeitsarbeit mit dem Motto: Küstenmuseum trifft Plan International – Bildausstellungen über die Träume von Kindern:

 





(Text: Karl Hein Schaub)

 

Nun freuen wir uns, dass das große regionale Engagement in einer wunderbaren, bunten Ausstellung im Museum zu bestaunen ist. Noch bis zum 30. September, von 11:00 bis 17:00 Uhr, ist die Mitmach-Ausstellung im Küstenmuseum Wilhelmshaven geöffnet.

 

Mit Anregung der Aktionsgruppe, anlässlich des Malwettbewerbs zugunsten gesunder Ernährung von Kindern in Peru,  hatte die Kindertagesstätte Heidmühle während der Malaktion ein Projekt „Peru“ gestartet. Am Freitag, den 9. Juli wurde dieses Projekt sehr beeindruckend mit vielen Stationen im Garten der Kita vorgestellt. Unabhängig davon, dass die Kita mehr als 120 Bilder gemalt hatte, fand ein kleiner Flohmarkt statt, der zusätzliche 100 € an Spenden für das Plan-Projekt einbrachte. Zudem berichtete das „Jeversche Wochenblatt“ am 30. Juni über das Engagement der Grundschule Heidmühle in Schortens (Friesland). „Man freue sich, die Aktion zu unterstützen und dadurch etwas Gutes zu tun, sagt Schulleiterin Saskia Lübben.“

 

Aus dem Blogbeitrag vom 13. Juni: 

Erfolgreich und kreativ ging die Malaktion nach drei ereignisreichen Monaten in der Region Wilhelmshaven/Friesland zu Ende. Motiviert von Karl Heinz Schaub, Kontaktperson der Plan-AG,  malten 110 Einrichtungen mit Freude für den guten Zweck. Noch am 29. Juni erreichten rund 450 kleine Kunstwerke die Aktionsgruppe (siehe Foto). So genannte Kreativboxen wurden in Schulen und Kitas abgeholt, die Post brachte prall gefüllte Umschläge und zwei Engagierte aus Kita und Schule kamen abends sogar noch persönlich vorbei. Sagenhafte 5.695 Bilder, teils riesige Collagen, wurden insgesamt verpackt!

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Kinder und an die vielen Beteiligten, die den Weltkindermaltag und unser Plan-Projekt in Peru unterstützten. Ein weiterer Dank gebührt der lokalen Presse, die mit ihrer Reichweite wesentlich zum Erfolg beigetragen hat: über ein Dutzend Presseartikel machten auf die Aktion aufmerksam.

 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar