Landesgartenschau in Überlingen – Chancengleichheit an der Wäscheleine

von wtebbe

 

Auf der herrlich gelegenen Aktionswiese der Landesgartenschau in Überlingen haben die Mitglieder der Plan-AG Singen-Hegau am vergangenen Samstag einen Aktionstag gestaltet. Viele bunte Kleidungsstücke waren an Wäscheleinen aufgehängt. Darauf waren verschiedene Botschaften und Zitate von Mädchen und Jungen zum Thema Gleichberechtigung und Chancengleichheit.

Eindrucksvoll waren die bunten Kleider und Utensilien, die eine Braut als Mitgift erhält. Damit wurde auf die Problematik der Frühverheiratung von Mädchen aufmerksam gemacht.

Viele Besucherinnen und Besucher der Landesgartenschau zeigten Interesse an der Aktion. Während die Kinder beschäftigt waren, einen Button zu bemalen, konnten sich die Eltern über die Arbeit des Kinderhilfswerks Plan International informieren. Die Mitglieder der Aktionsgruppe, die langjährige Patinnen bei Plan sind, gaben gerne Auskunft über ihre Patenschaften. Dabei geht es darum, dass benachteiligte Kinder und insbesondere Mädchen gesund und gewaltfrei aufwachsen können, zur Schule gehen und ein selbstbestimmtes Leben führen können.

 

 

Mit Flyern und Informationsmaterial, den selbst gestalteten Buttons der Kinder und bunten Luftballons mit Plan-Logo, zogen die Besucher:innen weiter.

Bereits im Vorfeld berichtete der „Südkurier“ über die Aktion der AG, die hier die Aktionssets „Chancengleicheit“ und „Hochzeit in Indien“ einsetzte.

 

(Fotos und Text: AG Singen-Hegau)

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar