Zum Welt-Kindertag: „Kinderrechte“ in der Schule

von wtebbe

 

Die Schule „Altes Amt Friedeburg“ berichtet „Der 20. September ist Weltkindertag“:

„Der 20. September ist Weltkindertag – Kinder haben Rechte! Im Rahmen des Weltkindertages haben sich fast alle Klassenstufen mit den Rechten der Kinder auf der Welt kreativ auseinandergesetzt.

So haben sich die 10. Klassen mit dem Thema H&M role models beschäftigt, die 8. Klassen haben Plakate zum Thema „man kann auch anders reagieren“ erstellt. Die 9b hat tolle Plakate zu den Kinderrechten erstellt. Die 5. Und 6. Klassen haben sich einzelne Kinderrechte vorgenommen und diese gemalt. Einzelne Kinderrechte wurden auf den Schulhof geschrieben und über die Lautsprecheranlage der Schule übertragen. In der Aula wurden Filme zu den Rechten der Kinder gezeigt. Eine Ausstellung der entstandenen Werke ist in der Pausenhalle der Schule Altes Amt zu bewundern.

Vielen Dank an Herrn Schaub von Plan International, der Kinderrechtsorganisation, für die tolle Unterstützung und das vielfältige Material!“

 

 

Auch Herr Schaub von der AG Wilhelmshaven/Friesland freut sich ebenfalls über die gelungene Kooperation:

“ … mit der HRS Friedeburg, die sehr intensiv klassenübergreifend den Weltkindertag gelebt hat, mit Unterrichtseinheiten und einer tolle Ausstellung. Es ist beachtlich, was dieser Kooperationspartner inspiriert von der Kunstlehrerin Frau Sekulic leistet. Da macht die Zusammenarbeit Spaß!“

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar