Mädchenbericht 2021 mit Petition gegen Fake News

von wtebbe

 

Für den diesjährigen Bericht, dessen deutscher Titel „Fakt oder Fake? Wie Mädchen und junge Frauen mit Falschinformationen im Netz umgehen“ lautet, hat Plan International 26.000 Mädchen und junge Frauen in 26 Ländern der Welt zu ihren Erfahrungen mit Falschnachrichten im Internet befragt und herausgefunden: Fake News hindern Mädchen daran, sich politisch und gesellschaftlich zu engagieren. Sie sind ein maßgeblicher Grund dafür, dass sie ihre Meinungen nicht mehr in sozialen Netzwerken teilen wollen.

Zudem versagen Schulen bei der Vermittlung von digitaler Medienkompetenz. Das muss sich ändern! Mädchen und junge Frauen dürfen mit dem Thema nicht allein gelassen werden – Regierungen, Schulen und die Social-Media-Plattformen müssen handeln.

Um Falschinformationen entgegenzuwirken und die digitale Medienkompetenz von jungen Menschen zu stärken, haben wir eine Petition ins Leben gerufen. Wir freuen uns über jede Unterschrift!

Weitere Informationen, den englischsprachigen Originalbericht sowie die deutsche Zusammenfassung gibt es unter: www.plan.de/fakt-oder-fake.

 

 

 


 

Laden Sie sich die Unterschriftenbögen einfach als PDF herunter und sammeln Sie Unterschriften auf Papier. Dazu gibt es auch Abrisszettel zum Aushang.

Gleichzeitig gibt es noch eine Internationale Petition die Sie auch gerne unterzeichnen können.

Wir freuen uns über zahlreiche Likes, Re-Posts und natürlich Petitions-Unterschriften!

 

 

Auch eine weitere Neuheit wollen wir Ihnen hier kurz vorstellen: Der Equality Accelerator ist ein digitales Tool, um Aktivist:innen auf der ganzen Welt zu vernetzen, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen und den Zugang zu Fördermitteln revolutionieren. Es wurde am 4. Oktober in Deutschland eingeführt und hilft Aktivist:innen dabei, Finanzierung, Werkzeuge und Netzwerke zu finden, um gemeinsame Aktionen effektiv durchzuführen. Es wird auch das nationale Jugendnetzwerks von Plan in Deutschland unterstützen. 

 

Bis zum Welt-Mädchentag am 11. Oktober erwartet Sie außerdem:

  • Ein Social Media Countdown mit Video-Statements von Botschafter:innen wie Wolke Hegenbarth und Philipp Pflieger
  • Unser neuer Instagram-Filter namens „Equal Polaroid“ – setzt mit uns ein Gleichzeichen!
  • Das fulminante Finale unseres „Kilometerzählers für Gleichberechtigung“ – wir schaffen mit Ihrer Unterstützung voraussichtlich unser Ziel, einmal um die Welt – oder 40.075 km! (Wer noch nicht dabei ist, kann noch einsteigen.)
  • Unser Klassiker, die „Pinkifizierung“ genannte Beleuchtungsaktion. In Deutschland und Österreich werden über 100 Objekte, Gebäude und Wahrzeichen in kräftigem Magenta erstrahlen.
Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar