„Duo Ascolto“ verzaubert die Zuhörer:innen im Traumgarten in Essen

von wtebbe

Der Erlös des Gartenkonzertes mit Serenaden der AG Essen im Juni kommt zwei Plan-Projekten in Sambia und Ghana zugute.

Im Rahmen der „offenen Gartenpforte“ verzauberte das Duo Ascolto mit Susanne Wohlmacher, die ein aktives Plan-Aktionsgruppenmitglied ist, und Carsten Linck im Traumgarten von Conny Brodersen das Publikum mit Serenaden. Sowohl das Duo Ascolto als auch der wunderschöne Garten sind weit über die Grenzen von Essen bekannt, und so war es nicht verwunderlich, dass viele Zuhörer:innen an einem Sonntagnachmittag den Weg zur Margaretenhöhe fanden.

Duo Ascolto mit Susanne Wohlmacher und Carsten Linck

In den Pausen informierten zwei Plan-Aktionsgruppenmitglieder, Conny Ruhrmann und Uli Pfeffer, über die Arbeit von Plan International und insbesondere über zwei Projekte, die mit dieser Aktion unterstützt wurden. Bei dem Projekt in Sambia wird den Auswirkungen des Klimawandels u. a. mit der Ausbildung von 400 jungen Menschen in der Landwirtschaft und der Förderung einer klimaangepassten Landwirtschaft aktiv begegnet. In Ghana geht es um den Zugang der Menschen zu sauberem Wasser. Die Projekte können sich über eine Spende von jeweils 275 € freuen.

Die vielen interessanten Gespräche und Fragen zeigten, dass die Musik- und Gartenliebhaber:innen ein weitgespanntes Interesse haben und die Aktionsgruppe die richtigen Angebote ausgewählt hatte.

Die Aktionsgruppe dankt allen Beteiligten für dieses tolle Engagement und natürlich vor allem dem Duo Ascolto (http://www.carstenlinck.de/DE/duo_ascolto.html) und Frau Brodersen mit dem traumhaften Garten (www.philoplanta.de). Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder!

Für die Plan-Aktionsgruppe Essen war dieses Format neu. In der Vergangenheit zeigte die Gruppe hauptsächlich Präsenz auf diversen Stadtteilfesten (RÜ-Fest, Heisinger Wottelfest, Zollverein Sommerfest, Werdener Weihnachtsmarkt).

(Fotos und Text: AG Essen)

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.