BenefizVeranstaltungen zum Welt-Mädchentag in Köln, München, Regensburg und Wuppertal

von wtebbe

Am 11. Oktober ist 10-jähriges Jubiläum des Welt-Mädchentags der Vereinten Nationen!

Viele kennen die berühmten, traditionellen Beleuchtungsaktionen bei denen prominente Gebäude in pink angestrahlt werden, um ein Zeichen zu setzen für die Rechte von Mädchen. Zum Welt-Mädchentag 2021 erstrahlten bundesweit fast 90 Gebäude und Wahrzeichen in rund 40 Städten pink – ein neuer Rekord!

Doch leider hat der Krieg in der Ukraine auch Auswirkungen auf unsere Planungen. Die Bundesregierung hat beschlossen, von September bis Februar die Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden und Denkmälern einzustellen, um Energie zu sparen. Einige unserer Kooperationspartner – Städte, Unternehmen und Dienstleister – haben sich bereits angeschlossen und auch viele Bürger:innen unterstützen die Verordnung. Darauf basierend hat der Vorstand nun entschieden, dass Plan International Deutschland in diesem Jahr ebenfalls keine Beleuchtungsaktionen zum Welt-Mädchentag durchführt.

Nichtsdestotrotz wird es andere, kreative Aktionen zum Welt-Mädchentag geben, wie Benefizkonzerte, Back-Aktionen und große Banner auf prominenten Gebäuden. Der Kreativität der Plan-Aktionsgruppen bleibt noch viel Spielraum! Wie diese tollen Beispiele zeigen:

Plan-Aktionsgruppe Köln

AG Köln: Am 06.10.22, von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr, organisiert die AG die Veranstaltung „10. Weltmädchentag: Krisen – Kriege – Klima“ im Forum Volkshochschule im Museum am Neumarkt (Cäcilienstrasse 29-33).

Unter anderem wird Frau Dr. Helga Gennen, Vorstandsmitglied von Plan International Deutschland, die internationale Plan-Studie „Girls and Politics“ zur politischen Beteiligung von Mädchen und jungen Frauen vorstellen. Außerdem gibt es ein Grußwort von Svenja Schulze (Bundesministerin für wirtschaftl. Zusammenarbeit und Entwicklung) und eine Podiumsdiskussion, sowie musikalische Begleitung.

Ein Tag für Mädchen! Vor 10 Jahren von der Plan-Familie weltweit ins Leben gerufen, können wir auf viele nachhaltig bedeutende Projekte und aufsehenerregende Veranstaltungen zurückblicken. Denn Mädchen haben ihre eigenen Themen und Bedürfnisse nach Gehör, Partizipation und Schutz.

Podiumssprecherinnen: Sanae Abdi, MdB, Homa Abass, Melek Laalaoui
Moderation: Victoria Just
Musik: Dilara Sahin (Cello)

Eine Ausstellung von Plan beleuchtet die nachhaltigen Ziele der Vereinten Nationen (SDGs).

Zwischen 18 – 21 Uhr informieren ausgewählte Vereine an verschiedenen Ständen über ihre Arbeit. Bei der Ausstellung von Plan International zu den nachhaltigen Zielen der Vereinten Nationen können Sie Fragen beantworten und Preise der Tombola gewinnen.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen der Volkshochschule Köln.

Es findet eine Live Übertragung auf Instagram statt: @intombiforgirls

Weitere Veranstalter:innen: VHS Köln, Köln und die Welt e.V., AWO Köln, intombi, Eine-Welt Stadt Köln.

Facebook-Veranstaltung

Plan-Aktionsgruppe München

AG München: Am 11. Oktober, anlässlich des Welt-Mädchentages, wird es eine Benefizveranstaltung in München geben.

Am Nachmittag ist die AG auf dem Marienplatz präsent, mit einer Tanz-Choreografie, Spielen und einem Quiz am Info-Stand.

Am Abend, ab 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr), geht es im Hoftheater im Stemmerhof (Plinganserstr. 6, 81369 München) weiter mit spannenden und prominenten Gästen. Henriette Schultz-Suechting und Inga Matthiesen von Plan International führen durch den Abend, die Schauspieler:innen Jule Ronstedt, Tim Bergmann und Max von Thun erzählen bewegende Erfolgsgeschichten von Patenkindern, begleitet von Bildern auf der Leinwand. Außerdem gibt es eine Talkrunde mit Christa Stewens, Hanns Eberhard Schleyer und Axel Berger, alle drei Vorstandsmitglieder von Plan International Deutschland. Die musikalische Begleitung geben junge Musikerinnen aus dem Maria-Ward-Gymnasium.

Die Plätze sind begrenzt. Sagen Sie uns jetzt unter 0163-2574198 oder licht-munich [at] t-online [dot] de zu und feiern Sie mit uns!

Weitere Infos folgen, insbesondere zu unseren eingeladenen prominenten Gästen.

Plan-Aktionsgruppe Regensburg

AG Regensburg: Die AG veranstaltet ein Benefizkonzert zum Welt-Mädchentag am Montag den 11. Oktober um 19.00 Uhr im Kolpinghaus in Regensburg (Adolph-Kolping-Straße 1).

Bereits zum zweiten Mal in Regensburg: Benefizkonzert zum Weltmädchentag

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, organisiert die Aktionsgruppe Regensburg des Kinderhilfswerks Plan International auch dieses Jahr wieder eine Musikreise um die Welt – mit Rock, Popp und Jazz. Um auf die Belange von Mädchen und die Hindernisse, mit denen sie konfrontiert sind, aufmerksam zu machen, organisiert das Kinderhilfswerk Plan International e.V. jedes Jahr zum Weltmädchentag eine Vielzahl an Veranstaltungen.

Bereits 2011 ernannten die Vereinten Nationen den 11. Oktober zum Weltmädchentag. Warum ein eigener Weltmädchentag? Die Antwort ist einfach: Trotz aller Fortschritte beachtet die Welt die Herausforderungen, mit denen Mädchen konfrontiert sind, viel zu wenig. Zum Beispiel gehen weltweit rund 130 Millionen Mädchen nicht zur Schule. Barrieren, wie Frühverheiratung, Frühschwangerschaft und sexuelle Gewalt erschweren ihnen den Zugang zu Bildung und hindern sie, selbst bestimmt zu leben.

Der Weltmädchentag rückt diese Probleme und die Bedürfnisse von Mädchen in den Vordergrund. So wird auf internationaler Ebene ein Anstoß gegeben, die Situation von Mädchen zu verbessern.

Diesen Anstoß nimmt die Plan-Aktionsgruppe Regensburg erneut auf und organisiert, nach dem Erfolg im letzten Jahr, für den 11.10.2022 wieder ein Benefizkonzert mit der Big Band des Bundespolizeiorchesters München. Dabei werden die Zuhörer mit auf eine Musikreise um die Welt genommen, wie sie in der Kürze der Zeit nur musikalisch erfolgen kann. Stattfinden wird das Benefizkonzert im Kolpinghaus Regensburg. Gespielt wird querbeet von Jazz über Rock bis Pop.

Alle Einnahmen des Konzertes kommen dem Mädchen-Fonds zu Gute.

Corona-bedingte Rahmenbedingungen zum Konzert können tagesaktuell auf der Facebook-Seite oder der Facebook Veranstaltung der Plan-Aktionsgruppe Regensburg eingesehen werden.

Am 15.08.2022 berichtete bereits die Mittelbayerische Zeitung über die „Musikreise um die Welt“.

AG Wuppertal

AG Wuppertal: Am Sonntag, den 9.10.2022, ab 18 Uhr, veranstaltet die AG ein Fest anlässlich des Weltmädchentages (am 10.10.) in und an der Katholischen Kirche St. Maximin in Wülfrath. Es gibt Verpflegung und Musik und Kunst, sowie Info- und Verkaufsstand.

Der Kirchplatz wird mit pinken Luftballons und selbst genähten pinken Wimpelketten geschmückt, da wir ja aufgrund der Energiekrise auf die Beleuchtung verzichten. Es gibt eine Ansprache in der Kirche zu Beginn. Danach bieten wir Würstchen, Brezeln und Glühwein, sowie andere Getränke auf dem Vorplatz der Kirche an.

Ab 19 Uhr spielt der Musiker Hartmut Lubberich Akkordeon und die orientalische Tanzgruppe Methamorphosis und Dahri Rakasat tanzt mit Leuchtkugeln und Leuchtjonglage zur Erhellung der Nacht.

Weitere AG-Aktionen

AG Düsseldorf: Am 8. Oktober, 8 – 16 Uhr, ist die AG ist mit einen Info-Stand vor der Bäckerei Hinkel, Mittelstraße 25 (nahe Carlsplatz) präsent. Es gibt passendes Gebäck „Radschlägerinnen @GirlsGetEqual“.

AG Essen: Am 11. Oktober, zum Welt-Mädchentag, werden große Banner am Grillotheater und am Mariengymnasium in Werden aufgehängt.

AG Freiburg: Am 16.10., von 10 – 16 Uhr, ist die AG mit Info- und Verkaufsstand sowie Kuchen, anlässlich des Welt-Mädchentages, beim Kartoffelmarkt in Freiburg.

AG Hamburg: Vom 04.10. – 17.10.2022 werden, anlässlich des Welt-Mädchentages, an der Fassade des Holthusenbades große Banner aufgehängt, sowie Flyer ausgelegt.

AG Passau: Am Sonntag den 16. Oktober, anlässlich des Welt-Mädchentages, macht die AG eine Aktion mit der Biobäckerei Wagner am Zugsberg 1 in 94113 Tiefenbach.

Übersicht aller AG-Aktionen zum Welt-Mädchentag

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.