Hier fliegen Dosen und Bälle

von admin
06

Dosenwerfen am Stand der AG Freiburg

Ein Hit auf jedem Jahrmarkt ist das Dosenwerfen. Bei Jung und Alt stets beliebt, erregt man so schnell Interesse und die Aktionsgruppe kann die Zeit in der Warteschlange dazu nutzen über Plan zu informieren.

Insbesondere die Leichtigkeit der Herstellung macht Dosenwerfen für Infostände äußerst interessant. So benötigt man lediglich einen Tisch, sechs große, oder zehn kleine Konservendosen pro Turm und ausreichend Wurfbälle. Woher man Preise bekommt, ist in diesem Artikel beschrieben.

Die Dosen selber sollten gleich groß und gut gesäubert sein. Scharfe Kanten können einfach mit dickem Klebe- oder Isolierband abgedeckt werden. Beim Design sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. So können sie entweder mit den großen Plan-Stickern beklebt, oder aber selbst bemalt werden. Alternativ können auch Plastikbecher verwendet werden, die dann allerdings leichter umzuwerfen sind.

Bei den Bällen hat man wesentlich mehr Gestaltungsspielraum. Entweder werden sie gekauft, oder selbst hergestellt. Hierbei besteht eine große Auswahl bei den Materialien, die verwendet werden. Vom Luftballons oder Stoff als Hüllen, zu Sand, Reis, oder Watte als Füllung, ist sehr viel möglich.

Bei der Durchführung gibt es auch einiges zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. So sollte ein Fallnetz, oder eine Wand hinter dem Dosentisch platziert werden, damit die Bälle und Dosen nicht wild in der Gegend herumfliegen. Darüber hinaus sollten mindestens zwei Personen eingeplant werden, die sich nur um das Dosenwerfen kümmern. Eine, die die Bälle aufsammelt und den Werfern gibt und eine weitere, die die Dosen einsammelt und wieder aufstellt. Außerdem könnte eine Person, die sich um die Preisvergabe kümmert, sehr hilfreich und entlastend sein.

Insbesondere für Kinder sollte auch möglichst darauf geachtet werden, dass die Tischhöhe und die Entfernung der Abwurflinie zu bewältigen sind. Die Linie lässt sich abhängig vom Bodenbelag mit einem Seil, Klebeband, oder Kreide markieren.

Gibt es bereits Erfahrungen mit der Herstellungen von Dosen? Was ist die Beste Entfernung für Kinder? Wir sind gespannt auf eure Kommentare.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar