Rekordverdächtiger Welt-Mädchentag am 11. Oktober

von wtebbe

 

Der Welt-Mädchentag am 11. Oktober naht mit großen Schritten. Zum Auftakt hat Plan International Deutschland gestern diese Pressemitteilung herausgegeben, hier ein Auszug:

Da der Welt-Mädchentag dieses Jahr auf einen Montag fällt, starten die Beleuchtungsaktionen mancherorts schon in der Nacht zuvor. In einigen Städten leuchtet es an gleich mehreren Orten, etwa in Bochum, Hamburg, Köln, München, Lübeck oder Wolfsburg. In vielen der beteiligten Städte finden außerdem Veranstaltungen und Aktionen zum Welt-Mädchentag statt, begleitend dazu informieren die lokalen Plan-Aktionsgruppen über die Arbeit von Plan International.

„Rund 40 Städte in Deutschland haben sich dieses Jahr beteiligt – das ist eine wirklich tolle Zahl!“ sagt Kathrin Hartkopf. „Ein absoluter Rekord, der zeigt, dass das Thema Gleichberechtigung immer mehr Menschen bewegt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer Beleuchtungsaktion zum Welt-Mädchentag auf eine so große Resonanz stoßen und dass so viele Städte, Gemeinden und Gleichstellungsnetzwerke gemeinsam mit uns ein Zeichen für die Rechte von Mädchen setzen. Mein ganz besonderer Dank gilt unseren ehrenamtlichen Aktionsgruppen. Es begeistert mich, was sie in ihren Heimatstädten auf die Beine stellen.“

 

Die Vorfreude bei den Plan-AGs steigt weiter, und auch die lokalen Medien weisen mancherorts schon auf das bevorstehende Ereignis hin, wie zum Beispiel die Aachener Nachrichten und die Aachener Zeitung (15.09.) mit „Aachen erstrahlt in hellem Pink“. „Der neue Wiesentbote“ berichtet über verschiedene Aktionen zum Welt-Mädchentag in der Stadt Coburg. So wird das Gebäude der Stadtwerke SÜC in der Bamberger Straße zu diesem Anlass pink beleuchtet. Auch die AG Mönchengladbach konnte sich schon im Vorfeld im Medium „Meine Woche“ platzieren. Und mehrere Regionalmedien berichten über lokale Aktionen zum Weltmädchentag in Freising, Coburg und im Landkreis Oldenburg. Verweisen Sie die lokalen Medien gerne auf unser Pressematerial zum Welt-Mädchentag inklusive Fotos.

 

AG Mönchengladbach in der Presse.

Mädchen und junge Frauen auf dieser Welt bestärken, ihre Rechte wahrzunehmen, Missstände aufzuzeigen und ihnen entgegenzuwirken – das ist das Ziel der Kinderrechtsorganisation Plan International. Zum Welt-Mädchentag der Vereinten Nationen am 11. Oktober legt Plan International dieses Jahr einen besonderen Fokus auf das Thema „Falschinformationen im Netz“ und deren spezielle Auswirkungen auf Mädchen und junge Frauen.

Passend dazu sind die Aktionsgruppen auch in den sozialen Medien zum Welt-Mädchentag aktiv:

Die AG Nordhausen ruft dazu unter dem Motto „Nordhausen zeigt Gesicht!“ auf:

Wer auch ein starkes Zeichen für mehr Gleichberechtigung setzen will, kann dies so machen:
➡️ Den #GirlsGetEqual Rahmen für das Profilbild auf Facebook verwenden. Einfach auf das Profilbild klicken, Profilbild aktualisieren auswählen und Rahmen verwenden anklicken. Im Suchfeld #GirlsGetEqual eingeben und anwenden!
➡️ Auch stellen wir Statements und Grafiken rund um das Thema Gleichberechtigung zur Verfügung, die in den sozialen Medien geteilt werden können. Schauen Sie mal rein!
➡️ Setzen Sie das Gleichheitszeichen! Ins Gesicht geschminkt, mit Kreide auf die Straße gemalt oder durch andere kreative Ideen – Zeigen Sie Ihr Statement für Gleichberechtigung und posten Sie die Bilder in den sozialen Medien.
➡️ Benutzen Sie Hashtags! Zum Beispiel diese hier: #Gleichberechtigung #mädchenrechte #frauenrechte #frauenpower #weltmädchentag #geschlechtergleichheit #SDGs #agenda2030 #nachhaltig #entwicklungsziele #gleicherechtefüralle #planaktionsgruppen #girlsgetequal #planinternational

 

Das diesjährige AG-Engagement gestaltet sich bereits vielfältig, mit Konzerten, Radtouren, Back-Aktionen und natürlich Info-Ständen und Beleuchtungsaktionen wird auf die Rechte von Mädchen aufmerksam gemacht:

 

  • AG Augsburg: Am 11. Oktober werden das Rathaus, Verwaltungsgebäude 1 sowie der Königsplatz pinkfarben beleuchtet.
  • AG Bielefeld.: Am 11.10. werden das Alte Rathaus, das Naturkunde-Museum, das Kunstforum Hermann Stenner und der Leineweberbrunnen wieder pink erstrahlen.
  • AG Bonn: Am 11.10. wird das „Redoute“ in Bad Godesberg, Schloss Arenfels in Bad Hönningen und in Bonn der Post-Tower, die Hofgartenfassade am Uni-Hauptgebäude, das Frauenmuseum pink erstrahlen.
  • AG Bremen/Lilienthal.: Am 11. Oktober wird das „Universum“ pink angestrahlt.
  • AG Düsseldorf: Am 9. Oktober, 07:30 – 16 Uhr, ist die AG mit Gebäck „Radschlägerinnen @GirlsGetEqual“ und Info-Stand vor der Bäckerei Hinkel, Mittelstr. 25, präsent.
  • AG Duisburg/Moers/Mülheim: Am 11.10. beleuchtet die AG den Förderturm der ehemaligen Schachtanlage Rheinpreußen Schacht IV in pink.
  • AG Erfurt: Die AG pinkifiziert am 11. Oktober die Allerheiligenkirche und das Rathaus.
  • AG Essen: Am 11.10. pinkifiziert die AG das Wehr am Baldeneysee, das Grillo-Theater und das Mariengymnasium Werden werden mit Bannern behängt.
  •  AG Halle: Am 11.10. beleuchtet die AG zum Welt-Mädchentag und die Moritzburg (Kunstmuseum und Diskothek) und voraussichtlich den Roten Turm in pink.
  • AG Hamburg: Am 11.10. werden Gebäude in Hamburg (Rathaus Altona, Holthusenbad, Petrikirche und Planetarium) wieder pink erstrahlen.
  • AG Innsbruck: Am 11. Oktober wird die Kalvarienbergkirche pink erstrahlen.
  • AG Kassel:  Am 11. Oktober wird das Fridericianum pink erstrahlen und die AG veranstaltet am 19. Oktober ein Benefiz-Comedy im Theaterstübchen.
  • AG Köln: Am 11.10. pinkifiziert die AG mehrere prominente Gebäude: Reiterdenkmal an der Bastei in Deutz, Jan Van Werth-Brunnen Alter Markt, Heumarkt Reiterdenkmal Friedrich Wilhelm der Dritte, Pylonen des RheinEnergieStadions und das Schokoladenmuseum.
  • AG Koblenz: Am 11.10. werden Gebäude und Monumente in Koblenz (Reiterstandbild Deutsches Eck und Kunstwerk „Das Mädchen“) pink erstrahlen.
  • AG Magdeburg: Am 11.10.21 pinkifiziert die AG den Katharinenturm der WOBAU GmbH und dem „Haus des Handwerks“ der Handwerkskammer.
  • AG Mönchengladbach: Am 11.10.2021 ist die AG mit einem Infostand im pink beleuchteten Einkaufszentrum „Minto“.
  • AG München: Am 11. Oktober wird das Riesenrad am Ostbahnhof und der Kran am Marienplatz pink erstrahlen.
  • AG Oldenburg: Am 11.10 beleuchtet die AG Schloss, Staatstheater und das Landesmuseum Natur und Mensch pink.
  • AG Regensburg: Die AG veranstaltet ein Benefizkonzert anlässlich des Welt-Mädchentages am Montag den 11.11. um 19.00 Uhr im Kolpinghaus in Regensburg (Adolph-Kolping-Straße 1) mit dem Bundespolizei-Orchester München. Das Gebäude wird zu diesem Anlass pink beleuchtet. Für weitere Informationen hier das Poster (pdf) und die Facebook Veranstaltung.
  • AG Singen/Hegau: Am Samstag den 9. Oktober findet eine Spenden-Radtour im Rahmen des Plan-Kilometerzählers statt: Plan-AG Singen/Hegau beim Kilometerzähler.
  • AG Tübingen: Am 11. Oktober wird Stadthalle in Reutlingen pink erstrahlen.
  • AG Vorpommern-Rügen: Die AG pinkifiziert am 10. und 11. Oktober wieder die Seebrücke Sellin.
  • AG Wilhelmshaven/FrieslandAm 10. und 11. Oktober wird das Schloss in Jever pink beleuchtet. Von 16:00 – 19.00 Uhr gibt es einen Mit-Mach-Stand der AG und weiterer Organisationen.
  • AG Wolfsburg/Gifhorn: Die AG pinkifiziert wieder bis zu neun prominente Gebäude (Rathaus Wolfsburg, Phaeno, Autotürme Autostadt VW, Scharoun Theater, Kulturzentrum Hallenbad und St. Christophorus Kirche in Wolfsburg; Rathaus Lehre; Hochzeitsmühle „Lady Devorgilla“ und Stadthalle in Gifhorn) zum Welt-Mädchentag. Außerdem gibt es am 15. Oktober ein Benefizkonzert von „Schnulzenreiter“, weitere Informationen im Flyer (pdf) oder der Facebook Veranstaltung.
  • AG Wuppertal: Anlässlich des Weltmädchentages, pinkifiziert die AG am 10. Oktober die Kirche St. Maximin Wülfrath-Düssel.

 

Ihre Aktionsgruppe ist auch dabei? Dann begleiten Sie Ihre Aktion doch auch auf Facebook und Instagram. Machen Sie Bilder von der (Beleuchtungs-)Aktion, und laden sie mit den Hashtags #weltmädchentag und #girlsgetequal hoch. Ist die geplante Aktion Ihrer AG noch nicht enthalten? Dann informieren Sie uns schnellstmöglich!

💙Wir wünschen allen Aktionsgruppen viel Spaß bei den Aktionen und freuen uns wie immer auch über Berichte und Bilder per E-Mail! 💙

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar