Neuer Rekord: 32.304 Bilder für die Malaktion von STAEDTLER

von wtebbe

Neuer Rekord beim Weltkindermaltag: 32.304 Bilder aus elf Ländern erreichten den Schreibwarenhersteller!

STAEDTLER freut sich, in diesem Jahr die Summe von 32.304 Euro überreichen zu können. (Foto: STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG)

STAEDTLER berichtet:

Anlässlich des Weltkindermaltags am 6. Mai wurden unter dem diesjährigen Motto „Entdecke die Natur – in der Luft“ insgesamt 32.304 Bilder bei STAEDTLER eingereicht. Für jedes eingesandte Bild unterstützt STAEDTLER die Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland mit einem Euro. Es wurde wieder fleißig gemalt, gezeichnet und gebastelt. Kinder aus aller Welt waren aufgerufen, ein Bild zu malen, dieses beim Schreib- und Kreativwarenhersteller STAEDTLER einzuschicken und somit einen Beitrag für Kinder in Not zu leisten. Der Betrag von 32.304 Euro geht an das Projekt „Allin Mikuna – Kinder gesund ernähren“ in Peru, das bereits im Vorjahr von STAEDTLER unterstützt wurde. […]

Rund 40 ehrenamtliche Plan-Aktionsgruppen engagierten sich im gesamten Bundesgebiet während des Aktionszeitraums vom 1. April bis 30. Juni 2022. Unter anderem informierten und betreuten sie viele Einrichtungen, die den Weltkindermaltag zum Anlass nahmen, für den guten Zweck zu malen.

Auch erste Gewinner:innen erhielten schon eine freudige Nachricht, wie die Aktionsgruppen stolz berichteten. Herzlichen Glückwunsch!

Bereits im letzten Jahr gab es einen Rekord beim Weltkindermaltag 2021 mit 30.958 Bilder von Kindern aus 19 Ländern. Diese Marke wurde nun wieder überschritten. Auch Dank der Plan-Aktionsgruppen!

Hier nur einige Beispiele des herausragenden Engagements von Plan-Aktionsgruppen:

AG Wilhelmshaven/Friesland

Karl Heinz Schaub berichtet: „5.743 wunderbare Bilder von 123 Einrichtungen, wie Kitas, Schulen und viele mehr, erhielt unsere Plan-Aktionsgruppe Wilhelmshaven/Friesland. Das Endergebnis wird noch mit Spannung erwartet. Wir sagen jetzt schon: Vielen, vielen Dank!

Die großformatigen Gruppen-Bilder „Tag und Nacht “ sowie die Einzelbilder „Vögel und Schmetterlinge“ und die „Lustigen Nachteulenkinder“ zeigen die Kreativität der Kinder und die bunte Vielfalt der kleinen und großen Kunstwerke.“

AG Potsdam

Gabriela Hanke erzählt: „Großartige Collagen und tolle Bilder haben die Kinder unserer Region aus Potsdam, Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf anlässlich des Malwettbewerbs erstellt. Insgesamt haben 1.310 Kinder aus 26 Einrichtungen mitgemacht. Wir sind sehr stolz, so viele erreicht zu haben und danken ihnen und deren Erzieher:innen herzlich. 

Ganz besonders haben wir uns gefreut, dass die Steinwegschule Kleinmachnow uns zu den Bildern noch 530 € als Spende überreicht hat, die auf einem Schulfest für das Peru-Projekt gesammelt wurde. Was für eine gelungene Überraschung, die uns sehr gerührt hat. Viele freuen sich schon auf das Thema im nächsten Jahr!“ 

AG Landkreis Esslingen

Mandy Kritz versandte eine Pressemitteilung, hier in Auszügen:

Bienenweide und Libelle für einen guten Zweck

Grundschulen gewinnen bei bundesweitem Malwettbewerb – 400 Euro gehen an ein Ernährungsprojekt in Peru

Farbenprächtige Blumen blühen auf einer 2,50 Meter breiten Papierbahn und in der Luft schwirrt und summt es. Mit dieser insektenfreundlichen Bienenweide überzeugte die Klasse E1 der Grundschule Ohmden die Jury und gewann eines von 20 Paketen in der Kategorie „Gruppenwettbewerb 7 – 12 Jahre“ beim bundesweiten Malwettbewerb der Firma STAEDTLER. Ein weiteres Paket gefüllt mit Bleistiften, Buntstiften, Spitzerdosen und Radiergummis im Wert von insgesamt 80 Euro ging an die Gruppe der Ferienbetreuung der Familienbildungsstätte (FBS) in Kirchheim/Teck. Vier Jungs und drei Mädchen aus verschiedenen Kirchheimer Grundschulen hatten gemeinsam eine gigantische XXL-Libelle „so groß wie ein Fenster“ mit bunten Farben und fantasievollen Mustern gestaltet und dabei viel Fleiß und Ausdauer bewiesen.

Initiiert wurde die Aktion durch die regionale Plan-Aktionsgruppe Landkreis Esslingen, welche Anfang des Jahres in Kirchheim/Teck von Mandy Kritz gegründet wurde. Die Gruppe konnte mehrere Grundschulen und Kindergärten in der Region gewinnen am Malwettbewerb teilzunehmen, darunter u.a. die Seewiesenschule und die Grundschule Hegensberg aus Esslingen, die Alleenschule aus Kirchheim/Teck, die Lindenschule aus Unterlenningen, den Irmgard-Frank-Kindergarten aus Schlierbach und den Kindergarten aus Bissingen/Teck. Auf diese Weise kamen über 400 Bilder zusammen. Besonders Mitstreiterin Michaela Hübner aus Schlierbach brachte sich mit viel Engagement in die Aktion ein. Somit konnten rund 400 Euro für einen guten Zweck gespendet werden.

AG Leipzig

Insgesamt konnten wir 411 Bilder aus drei Kindergärten, fünf Schulen und einer Aktion mit einem Händler einreichen, 230 per Post und 181 digital. 364 Bilder nehmen am Wettbewerb teil, 17 davon am Einzelwettbewerb.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmer:innen bedanken und hoffen, dass diejenigen, die es in diesem Jahr unter verschiedenen Umständen nicht geschafft haben, teilzunehmen, im nächsten Jahr wieder mit dabei sind.

GS Markklebberg-Mitte

Neu konnten wir zwei Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen für den Wettbewerb gewinnen, die ganz tolle Bilder zur Aktion beigesteuert haben. Diese und die Bilder der Grundschule Markkleeberg – Mitte wollen wir in einer Ausstellung noch einem breiten Publikum zeigen.

Unsere Malaktion gemeinsam mit dem Geschäft „Das creative Hobby“ in den Höfen am Brühl in Leipzig fand am 25. Juni 2022 von 11 bis 18 Uhr statt. An unserem Stand wurden 61 Bilder gemalt.


Weitere Blog-Beiträge zum WeltKindermaltag
Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.