Sinnvoll schenken und spenden zu Weihnachten – Tipps und Tricks

von wtebbe

In weniger als einem Monat ist Weihnachten! Und auch bei den Aktionsgruppen weihnachtet es schon sehr: die ersten Info- und Verkaufsstände auf Weihnachtsmärkten haben bereits stattgefunden und viele weitere folgen. Wahrscheinlich kennen Sie auch schon den diesjährigen Weihnachtsflyer von „Sinnvoll Schenken“ (siehe Foto)?!

Gerade zu Weihnachten sind viele Menschen auf der Suche nach sinnstiftenden Geschenken für ihre Liebsten und können diesen Wunsch über Plan International erfüllen lassen. Zum Einen können Aktionsgruppen den „Sinnvoll Schenken“-Flyer auf Weihnachtsmärkten auslegen, so dass sich Interessierte ihr Geschenk samt Zertifikat später online auswählen können.

Zum Anderen gibt es die neuerdings AG-Material zur verbesserten Spendensammlung für AG-Projekte, indem die einzelnen Projektkomponenten grafisch aufgearbeitet wurden. Die Kostenelemente werden je auf einem DIN A4 Blatt, zum Auslegen am Info-Stand, zur Verfügung gestellt. Anders als bei „Sinnvoll Schenken“ sollen damit direkt am Stand Spenden eingeworben werden können. Die Auslage der Komponente dient dabei nur der Veranschaulichung, was mit dieser Spende für das Projekt ermöglicht wird. 

Für Spenderinnen und Spender ist oft schwer vorstellbar, was genau mit ihrer Spende passiert… Das wollen wir ändern! Mit den anschaulichen und greifbaren Projektkomponenten bekommt die oder der Spendende eine bessere Vorstellung davon, was sie mit der Spende konkret bewirken können und wie sie die Lebensrealität von Kindern weltweit verbessern. Und wenn sie dann auch die „Projektkomponente“ als Ausdruck mit nach Hause nehmen können, bleibt die Spende noch länger in guter, greifbarer Erinnerung.

Manche Projektkomponenten, wie die „Stühle für Schulkinder in Ruanda“ für 10 €, können so direkt von Einzelpersonen bespendet werden. Andere bewegen sich in einer Preisklasse, die nicht mal eben als Barspende am Info-Stand getätigt wird. Diese können aber sehr gut als gemeinschaftliches Spendenziel für die gesamte Aktion genutzt werden, am Besten in Verbindung mit dem Spendenbarometer: Suchen Sie sich dazu ein passendes Kostenelement heraus, tragen die Summe in das Spendenziel ein und kleben die Projektkomponente daneben. Die bereits gesammelten Spenden tragen Sie dann schrittweise auf dem Spendenbarometer ein. Dieses klar definierte und hübsch visualisierte Ziel hilft dabei die Spendenden aber auch die Spendensammelnden noch mehr zu begeistern: „Nur noch 123 € und eine Mutter in Peru bekommt ein „Berufsstarterin-Paket“ zur Gründung eines eigenen grünen Kleinstunternehmens! Über die Hälfte ist schon erreicht! Yippie!“    

 

Hier eine Übersicht der aktuell angebotenen Projektkomponenten:

  Kosten in € Download
Hühner für Familien in Ecuador 50 pdf 
Unterstützung für Familien in Peru beim Anbau von Obst und Gemüse 12 pdf
Berufsstarter-Paket für eine Familie zur Gründung für grüne Kleinstunternehmen in Peru 260 pdf
Eingreifteam gegen Kinderhandel in den Philippinen 40 pdf
Stühle für Schulkinder in Ruanda 10 pdf 
Erste-Hilfe-Koffer für Gesundheitsteams in Uganda 79 pdf 
Fahrräder für Gesundheitsteams in Uganda 86 pdf 
Maama-Kits für werdenden Mütter in Uganda 10 pdf

(Spendenbarometer zum Download: DIN A4 / DIN A3)

 

Eine weitere Möglichkeit Weihnachtsgeschenken etwas Sinn mitzugeben ist „Charity Shopping“ über gooding, wo Plan International bereits registriert ist. Starten Sie Ihre Weihnachtseinkäufe ganz einfach von dieser Webseite aus, viele Unternehmen sind hier gelistet, und anschließend geht ein bestimmter Anteil des Einkaufswerts an unser Kinderhilfswerk.

Nur Selbstgemachtes schenken ist noch schöner. Besonders hübsch sind dabei die zahlreichen, kreativen Weihnachtsbasteleien der Aktionsgruppen, von denen einige auch auf dem AG-Tag zu bestaunen waren: 

Wir wünschen eine besinnliche und spendenreiche Adventszeit auf Weihnachtsmärkten in ganz Deutschland!  

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar