Neues aus den Plan-Aktionsgruppen im Newsletter 78

von wtebbe

Liebe Aktionsgruppen,

seit nahezu einem Jahr muss die Welt dem Corona-Virus Tribut zollen. Dennoch gibt es gute Gründe und Anlässe, sich zu engagieren, auszutauschen, zu planen, aber auch zurück zu blicken – und hoffentlich auch bald wieder zu feiern! 

Download AG Newsletter 78 (PDF)

 

 

 

 

 

AG Jubiläen

Die erste Plan-Aktionsgruppe, nämlich die AG Frankfurt, feierte im Sommer 2018 ihr 25-jähriges Jubiläum im Kaisersaal des Frankfurter Römers und in diesem Jahr hat die AG München 25-jähriges Jubiläum. Wir danken und gratulieren, nicht nur unseren beiden ältesten AGs, sondern auch vielen anderen AGs, die inzwischen runde Jubiläen zu feiern haben – und es vielleicht gar nicht wissen!

Manchmal werden wir von aktiven AG-Mitgliedern gefragt, wie lange es ihre AG schon gibt, weil inzwischen kein Gründungmitglied mehr dabei ist und es kein „Archiv“ gibt. Manchmal informieren uns AGs vorab über ihr Jubiläum und damit verbundene Feierlichkeiten, die wir dann gern mit planen und die Pat:innen in der Nähe zu diesem Anlass auf die AG vor Ort aufmerksam machen. Die AG Essen veranstaltete zu ihrem 5-jährigen Bestehen erfolgreich ein Benefiz-Dinner und wollte dies zum 10-jährigen Jubiläum im November 2020 wiederholen, was wie andere AG-Jubiläumsfeiern auch leider nicht möglich war. Nun planen die Essener eben ein Event zum 11. Geburtstag. Angesichts der Pandemie, wenn auch nicht rund, so doch höchst verständlich und sowieso genauso verdient!

Manche AGs haben ihre ganz eigene Gründungs-„Geschichte“, vielleicht sogar ein bestimmtes Ereignis an einem konkreten Datum: Ein erstes Treffen, eine erste Aktion, ein gelungener Neustart. Dies teilen Sie uns weiterhin gern vorab mit! Wir dagegen haben zwar nur Daten in unserem System, die wir aber gern zu Jahresbeginn mit allen teilen möchten, sodass keine AG womöglich „ihren eigenen Geburtstag verpasst“. Demnach kam es in 2020 bzw. kommt es in 2021 für die folgenden AGs zu runden Jubiläen:

25 Jahre: München

20 Jahre: Augsburg, Bad Hersfeld, Bad Kissingen, Hamburg, Heilbronn, Köln, Leipzig, Magdeburg, Mainz/Wiesbaden

10 Jahre: Erfurt, Essen, Meerbusch, Mönchengladbach, Mühldorf/Altötting, Oldenburg, Wilhelmshaven/Friesland, Würzburg

Herzlichen Glückwunsch!

Genauso gern begrüßen wir zum Jahresbeginn die in 2020 neu gegründeten AGs in Aachen, Detmold, Hanau, Koblenz und Melle/Osnabrück sowie die beiden Hochschulgruppen in Aachen und Göttingen. Auch in diesem Jahr können wir bereits die ersten neuen Aktionsgruppen begrüßen, zu Gründungen kam es in Isny/Allgäu, Konstanz und Nordhausen.

Herzlich Willkommen!

 

Weltkindermaltag

„Ran an die Stifte, fertig, los!“ – Am 6. Mai findet jedes Jahr der von unserem Kooperationspartner STAEDTLER ins Leben gerufene Weltkindermaltag statt. STAEDTLER ruft hierzu vom 1. April bis zum 30. Juni einen internationalen Malwettbewerb aus und stellt uns für jedes im Aktionszeitraum eingegangene Bild einen Euro zur Verfügung. (Foto links: STAEDTLER)

Trotz Corona und Schließungen von Schulen und Kitas während des Wettbewerbs konnten die AG-Mitglieder auch in 2020 zahlreiche Kinder zum Malen motivieren. Insgesamt wurden 7.408 Bilder letztlich eingereicht, davon alleine in Deutschland 5.780, nicht zuletzt durch Ihr Engagement! Den besonderen Umständen trug STAEDTLER Rechnung, löste die finanzielle Unterstützung unseres Bildungsprojektes in Ruanda von dieser Zahl und rundete den Betrag auf 20.000 Euro auf!

Das diesjährige Motto ist „Entdecke die Natur – an Land“ Kinder zwischen drei und zwölf Jahren können sich beteiligen. Alle, die am Malwettbewerb 2021 mitmachen, unterstützen das manchen AGs bereits vertraute Plan-Projekt „Allin Mikuna“ für die gesunde Ernährung von Kindern in Peru.

Für die Aktionsgruppen bietet der Malwettbewerb eine gute Gelegenheit, mit Kindern und für Kinder kreativ zu werden, Kontakte zu Kitas, Schulen und anderen lokalen Einrichtungen aufzunehmen oder zu vertiefen, gemeinsam unseren Kindern sowohl die Natur in ihrer unmittelbaren Nähe als auch die Lebensumstände der Kinder im Andenhochland von Peru näher zu bringen. Dort sind die Folgen des Klimawandels bereits gravierend und eine tägliche Herausforderung für die lokale Bevölkerung. 

Der Beitrag links, zum vergangenen Weltkindermaltag, wurde dank der AG Wilhelmshaven / Friesland, im Dezember unter dem Titel „Umweltschutz, die Rechte von Kindern“ in der Lokalpresse veröffentlicht.

Viele von Ihnen fanden im vergangenen Jahr kreative Wege und Lösungen, damit Kinder am Malwettbewerb teilnehmen konnten. Hierum bitten wir Sie auch in diesem Jahr wieder. Wir begleiten und unterstützen Sie dabei wieder regelmäßig mit Material (ab Mitte März), Tipps und Ideen aus der Praxis, bei der Kontaktaufnahme sowie bei Ihrer Pressearbeit. Viel Freude und Erfolg bei dieser sympathischen gemeinschaftlichen Aktion und Danke für Ihre Unterstützung!

 

Neues Material

Neues AG-Material: Zur Mobilisierung für die Rechte von Kindern gibt es druckfrisch das neue Kinderrechte-Poster!

Auch Beach Flags („Fahnen-Aufsteller“) sowie A4-Aufsteller stehen ab jetzt für den Info-Stand Ihrer AG bereit. Und spannende neue Info-Materialien stellen wir Ihnen außerdem zur Verfügung:

– Meilensteine Plan International e.V. 1989 – 2020

– Kurzinfo in 3 Sprachen „About Plan International“

– Plan International in Zahlen für das Finanzjahr 2020

– Positionspapier „Gender in Zeiten von Covid-19“ 

– Flyer „Mission 2030“ (zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Agenda 2030).

 

AG-Workshops

Neues Jahr, neue Seminartermine!

In diesem Jahr möchten wir Ihnen unsere Seminartermine im Herbst ans Herz legen. In vier Präsenzterminen und einem Online-Workshop möchten wir uns gemeinsam mit Ihnen dem Thema „Mitglieder einbinden -Aktionen und Engagement organisieren!“ widmen. Wie schaffen wir es, neue Mitglieder zu gewinnen? Wie binden wir sie ein? Wie können sie unsere Arbeit langfristig bereichern? Antworten auf diese Fragen und mehr gibt es in 4 eintägigen Workshops in diesem Herbst. Zudem wird es für diejenigen, die lieber von zuhause aus lernen, einen zweiteiligen Online Workshop geben. Termine und Veranstaltungsorte teilen wir Ihnen rechtzeitig mit!

Neben diesem Workshop-Thema im Herbst wird es in der ersten Jahreshälfte auch wieder Seminare zum Thema „Plan-Aktionsgruppen und Social Media“ geben. Da großes Interesse an einer Wiederholung des bereits im November 2020 durchgeführten Webinars zum Umgang mit sozialen Medien besteht, haben Sie am 17.04. die Möglichkeit, an einem weiteren Online-Webinar teilzunehmen. Wer also letztes Jahr keine Zeit hatte oder nicht bis zum Präsenzseminar warten möchte, hat jetzt die Möglichkeit, von zuhause aus teilzunehmen! Wer sich für dieses Online-Webinar anmelden möchte, tue dies unter E-Mail monika [dot] sussner [at] plan [dot] de oder per Telefon 040 60 77 16 401.

In Planung sind darüber hinaus weitere Seminare zu den Themen, „Erfolgreiche Pressarbeit“, „Kommunikation am Infostand“ sowie „Richtig gute Fotos machen“. Aufgrund der guten Resonanz zu Online-Webinaren, werden wir dieses Format neben den Präsenzveranstaltungen auch zukünftig weiter anbieten.

 

AG-Stammtisch

In persönlichen Gesprächen mit Ihnen erreicht uns immer wieder die Anregung, den Austausch zwischen den Aktionsgruppen mehr zu unterstützen. Dieser Austausch liegt uns sehr am Herzen, da so Ideen für Aktionen entwickelt und Netzwerke zur gegenseitigen Unterstützung geknüpft werden können. So wurde zum Beispiel während des Social Media Webinars deutlich, dass sich die Aktionsgruppen gegenseitig beim Aufbau und der Gestaltung von z.B. Facebook-Seiten unterstützen können.

Einzelne Aktionsgruppen arbeiten bereits erfolgreich bei Aktionen und Veranstaltungen zusammen; in manchen Bundesländern besteht auch ein gut funktionierendes Netzwerk, um Informationen auszutauschen. Auch die AG-Ländertreffen in Bayern und Nordrhein-Westfalen waren bisher tolle Möglichkeiten, um benachbarte AGs kennenzulernen. Allerdings fehlte es an einem geeigneten Raum, in dem ein regelmäßiger Austausch über regionale Grenzen hinweg stattfinden kann. Aus diesem Grund haben wir ein passendes Format erarbeitet, bei dem sich die Aktionsgruppen zu bestimmten Themen austauschen können.

Der virtuelle AG-Stammtisch ermöglicht es Mitgliedern aus allen AGs an digitalen Treffen teilzunehmen, um sich mit anderen Aktionsgruppen auszutauschen und zu diskutieren. Der erste AG-Stammtisch dieser Art findet am 25.02.2021 von 19 bis 21 Uhr statt und steht unter der Überschrift: Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas zum Weltkindermaltag. Die Einladung zu dieser Veranstaltung haben Sie bereits erhalten. Wir planen bei ausreichenden Anmeldezahlen, an jedem letzten Donnerstag im Monat einen AG-Stammtisch mit wechselnden Themen zu organisieren.

 

AG-Projekte

Das Wasser- und Hygieneprojekt in Ghana wurde aufgrund seines aktuellen unmittelbaren Bezugs zur Corona-Pandemie intensiv unterstützt. Darum werden wir bis Ende unseres Finanzjahres (Juni 2021) alle nötigen Mittel zusammen haben, statt erst im Oktober.

Seit vielen Jahren schon engagieren sich die Aktionsgruppen gegen weibliche Genitalverstümmelung und sammelten über 215.000 Euro Spenden für unsere Projekte in Westafrika, zuletzt in Guinea. Nun bitten wir Sie um die Unterstützung eines neuen Projektes in Mali.

In der ländlichen Projektregion Chisamba nördlich von Sambias Hauptstadt Lusaka wollen wir in den kommenden drei Jahren rund 20.000 Menschen nachhaltig vor den Folgen des Klimawandels schützen mit dem AG-Projekt „Sambia – Menschen vor Klimawandel schützen“:

In Sambia hat der Klimawandel verheerende Auswirkungen. Anhaltende Trockenheit in Verbindung mit immer kürzeren, aber heftigen Regenfällen bedrohen die Lebensgrundlagen vor allem der ländlichen der Bevölkerung. Die meisten Menschen sind von extremer Armut betroffen und 40 % der Kinder leiden an ernährungsbedingter Unterentwicklung. In Chisamba leiden die Menschen seit über vier Jahren unter einer schweren Dürre und viele Flüsse sind ausgetrocknet.

Wir bilden junge Frauen und Männer im Alter von 18 bis 24 Jahren – mehr als 60 Prozent von ihnen Frauen – in nachhaltigen landwirtschaftlichen Berufen aus. Wir fördern nachhaltige Landwirtschaft mit der Gründung von grünen Unternehmen, Genossenschaften und Umweltschutzinitiativen, flankiert von Wiederaufforstung und der allgemeinen Sensibilisierung für den Umwelt­ und Ressourcenschutz.

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf gegen den Klimawandel in Ostafrika und engagieren Sie sich für dieses neue AG-Projekt!

Voraussichtliche Laufzeiten aller AG-Projekte:

Philippinen Kinderhandel 04/21
Ghana Wasser + Hygiene 10/21
Peru Ernährung + Klima 11/21
Ruanda Gute Bildung 11/21
Nepal Sichere Schulen 08/22
Burkina Faso Kinderheirat 04/23
Mali Beschneidung 07/23
Sambia Wirtschaft + Klima 07/24

 

In den kommenden Monaten werden wir Ihnen zwei weitere neue AG-Projekte vorstellen und Sie um deren Unterstützung bitten. Dabei wird es sich um ein weiteres Agrar-Projekt mit einer Wasser- und Hygienekomponente in Malawi sowie um ein Projekt zum Schutz junger Menschen vor Cyber-Mobbing in Vietnam handeln.

Wir stellen den AGs für diese Projekte viel informatives und anschauliches Material zur Verfügung. Den besten Überblick, welche Materialien wir für welches jeweilige Projekt anbieten, gibt Ihnen immer aktuell die Online-Bestellliste auf dem AG-Blog www.plan-aktionsgruppen.de.

 

AG-Tag 2021 digital

Der Plan-Aktionsgruppentag 2021 findet zwar wie geplant am 24.-25. April statt, allerdings angesichts des Pandemie-Verlaufs digital. Die Planung für einen – hoffentlich in jeder Hinsicht einmaligen! – digitalen AG-Tag läuft auf Hochtouren. Alle an der Durch-führung beteiligten Kolleg:innen im Hamburger Plan-Büro befinden sich in der technischen und inhaltlichen Abstimmung.

Was hat Plan Deutschland in den nächsten drei Jahren vor, was sind die größten internationalen Herausforderungen, welche Auswirkungen hat die Pandemie und wie geht es danach weiter? Wie gehen wir mit dem Klimawandel um und welche Bedeutung haben die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) für Plans Arbeit?

Wir versorgen Sie wieder mit spannenden Informationen, diskutieren mit Ihnen über unseren weiteren gemeinsamen Weg und bieten Ihnen die Möglichkeit, einander kennen zu lernen und sich über Ihr Engagement auszutauschen – alles digital!

Bis dahin halten wir Sie regelmäßig über den Fortgang der Planungen auf dem Laufenden. Melden Sie sich zur Teilnahme am digitalen AG-Tag sowie gesondert zu einem am Freitag, den 23.4. stattfindenden digitalen Medienworkshop jetzt an!

 

In eigener Sache

Wiebke Tebbe begleitet seit über 2 Jahren geduldig und souverän Ihre Aktivitäten online. Wir freuen uns sehr, dass sie Ihnen nun nicht mehr als befristete studentische Beschäftigte, sondern als feste Mitarbeiterin weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht!

 

Ihr Team AG-Koordination

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar