Ergebnisse der Aktion mit Staedtler rund um den Weltkindermaltag

von wtebbe

(Foto: Ehrenamtsmesse, AG Wuppertal)

Mit dem Malwettbewerb von STAEDTLER rund um den Weltkindermaltag am 6. Mai wird unser Plan-Projekt „Ruanda: Gute Bildung für Kinder“  unterstützt. Trotz Corona und Schließungen von Schulen und Kitas während des Wettbewerbs konnten die AG-Mitglieder zahlreiche Kinder zum Malen motivieren und haben in 2020 wieder tolle Ergebnisse erzielt:

Insgesamt wurden alleine in Deutschland 5.780 Bilder eingereicht. Das sind schon einmal 5.780 € für unser AG-Projekt in Ruanda!

 

 

 

Ganz vorne mit dabei war die AG Wilhelmshaven-Friesland! Die Gruppe kooperierte mit zahlreichen Schulen und Kitas und war sogar mehrfach in der lokalen Presse vertreten:

 

Die Plan-AG Wuppertal gab Kindern auf einer Ehrenamtsmesse die Gelegenheit für einen guten Zweck an der Aktion teilzunehmen, siehe Foto oben. „Die Aktionsgruppe hat über das Bildungsprojekt in Ruanda informiert und viele gute Gespräche geführt, während die Kinder mit viel Eifer beim Malwettbewerb ‚Fremde Galaxien‘ aufs Papier brachten. Eine schöne Aktion, die einige gute Kontakte mit interessierten Menschen ergeben hat.“ Weitere Fotos gibt es im Facebook-Album… 

 

Auch Die AG Singen / Hegau  unterstützte die Aktion auch in diesem Jahr wieder: „Die ersten Bilder sind von der Gemeinschaftsschule Steißlingen unter Anleitung von Priska Lohse eingetroffen. […] Die Bilder sind an der Gemeinschaftsschule in Steißlingen unter Anleitung der Lehrerin Priska Lohse und an der Wessenberg-Förderschule in Singen (Sumpffrosch- und Eispalastgalaxien) in der Kunst-AG bei Pädagogin Monika-Maria Woll entstanden.“

 

Aktionsgruppe Kassel: „Von den befreundeten Lehrerinnen an zwei Grundschulen im Raum Kassel wurden 120 Bilder eingesandt.“ Hier eine Auswahl der Kunstwerke:

 

 

Auch in diesem Jahr haben wir schon mehrfach auf dem AG-Blog über die Aktion berichtet: 

 

Zum Vergleich, hier das Ergebnis vom letzten Jahr: 

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar